Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.

Paraschat Schmot

Wochenabschnitt Schmot
25. Tewet 5781
Januar 9, 2021


Haftara:
Isaiah 27:6 - 28:13; Isaiah 29:22-23
Schmot in Kürze

Die Kinder Israels vermehren sich in Ägypten. Als sich Pharao vor ihrer wachsenden Anzahl fürchtet, versklavt er sie und befiehlt den hebräischen Hebammen, Schifra und Pua, alle männlichen Kinder bei der Geburt zu töten. Als sie dem Befehl nicht folgen, befiehlt er seinem Volk, die hebräischen Neugeborenen in den Nil zu werfen.

Jochewed, die Tochter Lewis, und ihr Mann Amram haben einen kleinen Sohn. Er wird in einem Korb auf den Nil gelegt. Seine Schwester, Miriam, steht am Ufer Wache. Pharaos Tochter entdeckt den kleinen Jungen, nennt ihn Moses, und zieht ihn als ihren Sohn auf.

Diese Seite in anderen Sprachen