1. Ein Psalmlied von Korachs Söhnen.
2. Groß ist der Ewige und zuhöchst gerühmt in der Stadt Gottes, Seinem heiligen Berg.
3. Eine anmutige Landschaft, die Freude der ganzen Erde ist der Berg Zion auf den Nordhängen, die Stadt des großen Königs.
4. In ihren Zitadellen wurde Gott bekannt als Turm der Stärke.
5. Denn siehe, Könige versammelten sich, drangen gemeinsam vor [um sie einzunehmen].
6. Sie sahen [die Wunder des Allmächtigen] und staunten, sie waren erschrocken und eilten zu fliehen.
7. Zittern überkam sie dort, Schmerzen wie bei einer Frau in den Wehen;
8. [zerschlagen wurden sie] von einem Ostwind, der die Schiffe von Tarschisch zertrümmert.
9. Wie wir es gehört haben, so haben wir es gesehen in der Stadt des Ewigen der Heerscharen, in der Stadt unseres Gottes; Gott festige sie für alle Ewigkeit.
10. Gott, wir haben auf Deine Güte gehofft [sich zu offenbaren] in Deinem Heiligtum.
11. So wie Dein Name, Gott [groß ist], so reicht Dein Ruhm über die Enden der Erde; voller Gerechtigkeit ist Deine rechte Hand.
12. Es freue sich der Berg Zion, es frohlocken die Töchter Judas um Deiner Rechtssprüche willen.
13. Umkreist Zion, umringt es, zählt seine Türme!
14. Beachtet wohl ihre Befestigungen, schaut auf ihre hohen Zitadellen, dass ihr es einer späteren Generation erzählen könnt.
15. Denn dieser Gott ist unser Gott, für immer und ewig; Er wird uns ewig führen.