1. Dem Sangmeister, von Korachs Söhnen, ein Psalm.
2. Du, Ewiger, wolltest Dein Land, Du hast Jakobs Gefangene zurückgeführt.
3. Du hast die Missetaten Deines Volkes vergeben und alle ihre Vergehen für immer zugedeckt.
4. Deine Wut hast Du zurückgezogen, und abgelassen hast Du von Deinem glühenden Zorn.
5. Kehr’ zu uns zurück, Gott unserer Rettung, und hebe Deinen Unmut gegen uns auf.
6. Willst Du uns für immer zürnen, fährst Du fort mit Deinem Zorn gegen jede Generation?
7. Ist es nicht so, dass Du uns wieder neu beleben willst und sich Dein Volk an Dir erfreut?
8. Bezeug’ uns, Ewiger, Deine Gnade, und gewähre uns Deine Hilfe!
9. Ich höre zu, was Gott, der Ewige, sagt, denn Er spricht Frieden zu Seinem Volk und zu Seinen Frommen, und sie kehren nicht zur Torheit zurück.
10. Denn nahe ist jenen, die Ihn fürchten, Seine Hilfe, dass Seine Pracht in unserem Land wohnt.
11. Güte und Wahrheit begegnen einander, Gerechtigkeit und Frieden und haben sich geküsst.
12. Die Wahrheit erwächst aus dem Land, und die Gerechtigkeit schaut hinunter vom Himmel.
13. Auch der Ewige gibt Gutes, und unser Land gibt seine Ernte.
14. Gerechtigkeit geht ihm voraus und setzt seine Füße auf ihren Weg.