1. Dem Sangmeister, ein Psalm von David, ein Lied.
2. Schweigen bedeutet Dir, Gott, Lobpreisung, in Zion, und Dir wird das Gelübde bezahlt.
3. Du, der Du das Gebet erhörst, zu Dir kommt alles Fleisch.
4. Missetaten überwältigen mich, unsere Vergehen, Du, sühne sie!
5. Glücklich der, den Du erwählst und in Deinen Höfen wohnen lässt; mögen wir am Guten Deines Heiligen Hauses, Deines Tempels, gesättigt sein!
6. Antworte uns mit ehrfurchtgebietenden Taten in Gerechtigkeit, Gott unserer Rettung, Zuflucht aller Enden der Erde und des fernen Meeres.
7. Er bereitet die Berge in Seiner Stärke, mit Macht ist Er gegürtet.
8. Er besänftigt das Brausen der Meere, das Brausen ihrer Wellen und den Tumult der Nationen.
9. Und die Bewohner der Enden [der Erde] fürchten Deine Zeichen, über den Aufgang des Morgens und des Abends jubeln sie.
10. Du hast Dich um die Erde gekümmert, und sie bewässert und bereichert, der Bach Gottes ist voller Wasser; ihr Getreide hast Du vorbereitet, weil Du es so vorbereitest.
11. Du tränkst ihre Furchen, senkst ihre Schollen, mit Güssen erweichst Du sie und segnest sie mit Wachsen.
12. Du hast das Jahr mit Deiner Güte gekrönt, und Deine Spuren triefen vor Fett.
13. Sie triefen auf Weiden der Wüste, und die Höhen umgürten sich mit Jubel.
14. Die Weiden kleiden sich mit Schafen, und die Täler hüllen sich in Getreide. Sie jubeln, und sie singen.