Enter your email address to get our weekly email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life.

Paraschat Mezora

Wochenabschnitt Mezora
8. Nissan 5782
April 9, 2022


Haftara:
Könige II 7:3-20
Mezora in Kürze

Im Tora-Abschnitt der letzten Woche werden die Zeichen des Mezora (Aussätzigen) beschrieben: Es geht dabei um einen Menschen, der eine spirituelle Krankheit hatte, die ihn rituell unrein machte. Der Tora-Abschnitt dieser Woche beginnt mit der Beschreibung, wie der genesene Mezora auf besondere Art und Weise vom Kohen (Priester) rituell gereinigt wird. Zwei Vögel, Quellwasser in einem Tongefäß, ein Stück Zedernholz, ein roter Faden und ein Bündel Hyssop werden dazu benötigt.

Ein Haus kann auch "aussätzig" werden, wenn sich dunkelrote oder grüne Flecken an den Wänden bilden. In einem neunzehn-tägigen Vorgang bestimmt ein Kohen, ob ein Haus rituell gereinigt werden kann oder abgerissen werden muss.

Diese Seite in anderen Sprachen