1. Rühmt den Ewigen! Rühmt den Namen des Ewigen; rühmt Ihn, ihr Diener des Ewigen,
2. die ihr im Haus des Ewigen steht, in den Höfen des Hauses unseres Gottes.
3. Rühmt den Ewigen, denn der Ewige ist gut; singt Seinem Namen, denn Er ist mild.
4. Denn der Ewige hat Jakob für Sich selbst erwählt, Israel als Sein geliebtes Kleinod.
5. Denn ich weiß, dass der Ewige groß ist, unser Meister ist größer als alle Übernatürlichen.
6. Alles, was der Ewige beabsichtigte, hat Er getan, in den Himmeln und auf Erden, in den Meeren und in allen Tiefen.
7. Er bewirkt, dass Nebel von den Enden der Erde aufsteigt; für den Regen macht Er Blitze; Er bringt den Wind aus Seinen Gewölben hervor.
8. Er war es, der die Erstgeborenen Ägyptens erschlug, von Mensch und von Tier.
9. Er schickte Zeichen und Wunder mitten hinein nach Ägypten, an Pharao und an alle seine Diener.
10. Er war es, der viele Völker niedergestreckt und mächtige Könige getötet hat:
11. Sichon, den Amoriter-König; Og, den König von Baschan, und alle Königreiche Kanaans.
12. Und Er gab ihr Land als ein Erbe, ein Erbe Seinem Volk Israel.
13. Ewiger, Dein Name ist für ewig; Ewiger, Dein Andenken ist durch alle Generationen.
14. Ja, der Ewige wird für Sein Volk richten und Erbarmen mit Seinen Dienern haben.
15. Die Götzen der Völker sind Silber und Gold, das Werk von Menschenhänden.
16. Sie haben einen Mund, aber sie reden nicht; sie haben Augen, aber sie sehen nicht;
17. sie haben Ohren, aber sie hören nichts; noch ist da Atem in ihrem Mund.
18. Ihnen gleich werden jene, die sie gemacht haben – alle, die ihnen vertrauen.
19. Haus Israel, segnet den Ewigen; Haus Aarons, segnet den Ewigen;
20. Haus Levi, segnet den Ewigen; die ihr den Ewigen fürchtet, segnet den Ewigen!
21. Gesegnet sei der Ewige von Zion, der in Jerusalem wohnt. Rühmt den Ewigen!