1. Von David, ein Psalm. Güte und Recht singe ich Dir, Ewiger, Dein Lob will ich singen.
2. Auf den Weg der Einfältigen will ich achten. Wann kommst Du zu mir? Im Inneren meines Hauses will ich in der Lauterkeit meines Herzens umhergehen.
3. Nichts Nichtsnutziges stelle ich mir vor Augen; das Tun der Abtrünnigen hasse ich; es hafte nicht an mir.
4. Ein falsches Herz bleibe mir fern, das Böse will ich nicht kennen.
5. Der im Verborgenen seinen Nächsten verleumdet, den vernichte ich; den Hochmütigen und den Großmütigen ertrage ich nicht.
6. Meine Augen sind auf die Treuen des Landes gerichtet, dass sie mit mir wohnen; wer einfältig seines Weges geht, soll mir dienen.
7. Nicht in der Nähe meines Hauses wohnen soll der Betrüger; der Lügner soll keinen Platz vor meinen Augen haben.
8. Jeden Morgen vernichte ich alle Bösen des Landes, dass alle Frevler aus der Stadt des Ewigen vernichtet werden.