1. Von David. Richte mich, Ewiger, denn in meiner Lauterkeit bin ich gegangen und habe in den Ewigen vertraut; ich werde nicht wanken.
2. Prüfe mich, Ewiger, und versuche mich und läutere meine Nieren und mein Herz.
3. Denn Deine Gnade ist vor meinen Augen, und ich bewege mich in Deiner Wahrheit.
4. Ich sitze nicht mit falschen Menschen und mit Verstecktem komme ich nicht.
5. Ich hasse die Gesellschaft von Bösewichten, und mit Frevlern sitze ich nicht.
6. Ich wasche meine Hände in Reinheit und umkreise Deinen Altar, Ewiger,
7. um laut Dank zu sagen und von Deinen Wundern zu berichten.
8. Ewiger, ich liebe die Wohnung Deines Hauses und den Ort, an dem Deine Herrlichkeit weilt.
9. Sammle meine Seele nicht mit den Sündern ein, noch mein Leben mit Männern des Blutvergießens,
10. an deren Händen Schande ist und deren Rechte voller Bestechung.
11. Ich aber gehe in meiner Lauterkeit, erlöse mich, und sei mir gnädig.
12. Mein Fuß steht auf ebenem Boden, in den Versammlungen will ich den Ewigen segnen.