1. Dem Sangmeister mit Musikbegleitung auf dem Achtsait, ein Psalm von David.
2. Ewiger, straf’ mich nicht in Deinem Zorn, noch züchtige mich in Deinem Grimm!
3. Sei mir gnädig, Ewiger, denn ich bin elend; heile mich, Ewiger, denn meine Knochen sind erschrocken.
4. Und meine Seele ist sehr erschrocken, und Du, Ewiger, wie lange noch?
5. Kehr’ um, Ewiger, rette meine Seele, erlöse mich um Deiner Gnade willen!
6. Denn im Tod gedenkt Dir niemand; wer wird Dir in der Unterwelt danken?
7. Schwach bin ich in meinem Seufzen, jede Nacht schwimmt mein Bett, mit meinen Tränen bringe ich mein Lager zum Zerfließen.
8. Der Unmut macht mein Auge schwach, gealtert durch all jene, die mich bedrängen.
9. Weicht von mir, all ihr Übeltäter, denn der Ewige hat die Stimme meines Weinens gehört.
10. Der Ewige hat mein Flehen vernommen, der Ewige nimmt mein Gebet an.
11. Alle meine Feinde sollen beschämt und zuhöchst erschrocken sein; sie werden umkehren und für den Augenblick beschämt sein.