Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.

Pessach

Sauerteig und Mazza
Was ist die Eile?

Die Juden verließen Ägypten in einer dartigen Eile, dass der Teig nicht genug Zeit hatte, um aufzugehen. Wen interessiert's? Es erscheint überhaupt nicht von Bedeutung. Warum steht Mazza dann während Pessach überhaupt im Mittelpunkt? Ich dachte, Pessach geht um Freiheit, nicht ums Essen!
Sklaverei
Das Pharao-Syndrom

Es ist einfach, Pharao abschätzig zu sehen, wenn man die Dinge oberflächlich betrachtet.
Die Plagen
Es ist nur natürlich, einen Mythos zu widerlegen

Experten lieben Verallgemeinerungen. Die eine Hälfte der Welt ist so, die andere so - und das erklärt dann auch fast alles.
Der Exodus
Eine Knechtschaft namens Freiheit

Das wunderbare Gewebe von Symbolen, Bräuchen und Feierlichkeiten des Pessach-Seders wird vom alles überragenden Thema der Freiheit durchzogen.
Einblicke
Freiheit, die ich meine

Ich stand zwischen den Waggons auf der Plattform, der Wind blies mir durchs Haar und ich beobachtete die an mir vorbeiziehende mexikanische Landschaft.
Betrachtungen
Nissan ist wichtiger Anfang

Im jüdischen Kalender gibt es zwei Ausgangspunkte, einerseits den Monat Tischrei, mit Rosch Haschana, Beginn eines neuen Jahres, und andererseits den Monat Nissan, mit Pessach, als den ersten der Monate.
Sefirat HaOmer
Zählen Sie den täglichen Omer
Das Gebot: »Ihr sollt zählen vom Tag nach dem Feiertag, vom Tag, an dem ihr das Omer der Wendung dargebracht habt, sieben volle Wochen.« (Levitikus/Wajikra 23:15)
Betrachtungen
Das Omer

In der ganzen Periode, da die Juden ursprünglich in ihrem eigenen Lande, in Erez Israel, lebten, begann im Monat Nissan die Erntezeit. Jedes Jahr am zweiten Tage von Pessach wurde im Tempel ein besonderes Opfer dargebracht – das Omer, ein bestimmtes Maß von neu geschnittener Gerste.
Magazin drucken
Neu bei de.chabad.org