Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.

Haasinu

Gedanken
Die Segenssprüche, die wir über die Tora sagen

Gemäß einigen halachischen Ansichten, sollten wir nicht beten, bevor wir diese Segenssprüche gesagt haben, da die Gebete viele Verse aus der Tora enthalten.
Vom Himmel zur Erde
Sind Sie bereit für eines der vielen Tora-Rätsel? Diese Woche stöbern Sie wahrscheinlich in den hintersten Winkeln Ihres Gedächtnisses nach Sünden und Fehlern. Das ist eine günstige Gelegenheit, darüber nachzudenken, wie die Propheten mit der Spiritualität umgegangen sind.
Einblicke
Die zehn Gründe des Schofarblasen
Rabbi Sa'adja Gaon (882-942) erwähnt zehn Gründe für das Schofarblasen. Erfahren Sie mehr ...
Rosch Haschana Symbole

G-ttes Geschenke sind ebenfalls Symbole, deren verborgenen Sinn wir ergründen müssen. Sie sind kein Selbstzweck.
Essays
Rosch-Haschana-Enthüllungen

Das Judentum ist mysteriös. Geschenkartig verpackt kommt es vom Himmel, mit Bändern, Schleifen und Knoten – jeder geöffnete deckt noch ein weiteres Geheimnis auf, ein stets wachsendes Unbekanntes von neuen Knoten, die es zu lösen gilt.
Auslegungen
Der Tag der Erschaffung des Menschen
Die Tora hebt den Tag, an dem die Welt erschaffen wurde, nicht von den anderen Tagen des Jahres ab. Rosch Haschana erinnert zwar an den sechsten Tag der Schöpfung, aber es ist nicht angebracht, die Erschaffung der materiellen Welt zu feiern.
Geschichten
Wenn ich König bin
Der heilige Rebbe Aharon von Karlin leitete einmal die Gebete an Rosch Haschana. Als er zu „Der König“ kam, fiel er in Ohnmacht.
Der Standpunkt des Rebbe
Magazin drucken
Neu bei de.chabad.org