ב"ה

Behaalotcha

Wochenabschnitt
Zurück in die Zukunft

Es gibt eine These – die einzigartige Position des Judentums – die den Einfluss des Menschen nicht nur vorwärts, sondern auch zurück in die Vergangenheit ausweitet.
Als die Ghettomauern fielen

Wenn Erziehung bereits eine Herausforderung in der Zeit der Pferdekutschen war, so ist es im 21. Jahrhundert erst recht eine Herausforderung, weil die ganze Welt vor unserer Haustür oder, besser gesagt, in unserem Schlafzimmer liegt.
Der Laternenanzünder

Im ersten Teil der dieswöchentlichen Sidra beschäftigt sich die Tora mit dem täglichen Entzünden des siebenarmigen goldenen Leuchters im Mischkan (dem Heiligtum in der Wüste) durch Aaron, den "Kohen Gadol" (Hohepriester).
Leitgedanke der Woche
"Und es geschah, wenn die Bundeslade dahinzog"
Unser Leitgedanke zu Behaalotcha
Zeitgeschichte
Die Märtyrer von Blois (1171)

Der 20. Siwan ist der Jahrestag des Martyriums der Juden von Blois, die vor 800 Jahren die ersten Opfer der Ritualmord-Beschuldigung in Frankreich waren.
Mizwa Minute
Fleischig, Milchig und Parve
Koschere Speisen werden in drei Kategorien unterteilt: Fleischig, Milchig und Parve. Eines der Grundprinzipien von Kaschrut, der Koscher-Gesetze, ist das Separieren von Fleisch- und Milchprodukten.
Jüdisches Gebet
Gebet als Verrücktheit
Du kannst nicht sagen, dass es vernünftig ist, mit der Superpower wie mit Deinem engsten Freund zu sprechen, und dass es nicht absurd ist, diese Kraft darum zu bitten, die Wirklichkeit nach Deinen Vorstellungen zu ändern.
Geschichte der Woche
Mach den Mund auf!
Im Haus waren drei Töchter, die verheiratet werden sollten, aber keine einzige Kopeke, um eine Mitgift oder gar eine Hochzeit zu bezahlen.