Enter your email address to get our weekly email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life.

Essays und Einblicke

Essays and insights on the engagement period and the Jewish wedding experience.

Abschied als Junggeselle?
Meine Verlobte macht es nervös und ich bin ebenfalls von dieser Idee nicht so begeistert. Heutzutage hat jeder einen Junggesellenabschied, deshalb wäre es blöd, keinen zu haben. Gibt es einen jüdischen Ansatz eines Junggesellenabschieds?
Ring, Kreis und Dach
Die drei Mysterien der Ehe
Die Ehe ist das übersinnlichste und übernatürlichste Unterfangen, das sich ein Mensch vornehmen kann. Dass zwei Individuen „ein Fleisch” werden, verstößt gegen alle Gesetze des Egos und der Identität; das Bewältigen der existenziellen Regel, dass eins und eins zwei ergibt.
Warum trägt die Braut einen Schleier?
Da ich aber nichts falsch machen möchte, frage ich nach seiner Bedeutung. Gibt es eine jüdische Erklärung dafür?
Haben Sie Schönheit oder Geld geheiratet?
Es gibt ein altes Klischee, was das Heiraten betrifft: Männer heiraten Frauen wegen ihres Aussehens, Frauen heiraten Männer wegen ihres Geldes. Natürlich gibt es viele Ausnahmen von dieser Regel, aber ganz unwahr ist sie nicht.
Das tiefste Geheimnis eines Mannes
Warum geht die Braut unter der Chuppa siebenmal um den Bräutigam herum?
G-tt befahl den Israeliten, siebenmal um die Mauer herum zu gehen. Kaum hatten sie das getan, geschah ein Wunder: die Mauer stürzte zusammen, und sie eroberten die Stadt. Probieren Sie das mal zu Hause mit Ihrem Mann aus.
Warum wird unter der Chuppa ein Glas zerbrochen?
Das Zerbrechen des Glases erinnert daran, dass unsere Freude nicht vollendet ist.
Zimzum
Ein einzelner Mensch ist, so sagen unsere Weisen, nur „ein halber Körper.“ Der Mann wurde im Ebenbild G-ttes geschaffen, und das G-ttliche Ebenbild besitzt sowohl männliche, wie auch weibliche Aspekte.
Innere Bedeutung der Schewa Brachot
Jeder der sieben Segnungen der Schewa Brachot hat eine tiefe Bedeutung, eine wichtige Botschaft für die Braut und Bräutigam.
Die Grammatik der Liebe
Der Talmud (Jewamot 63b) berichtet, dass es im einstigen Israel Brauch war, einen frisch verheirateten Bräutigam zu fragen: „Hast Du gefunden oder findest Du?”
Ehe – wenn zwei Leben sich zu einem vereinigen
Eine Hochzeitszeremonie ist in der Tat ein fröhliches Ereignis: Wir sehen Familienmitglieder und alte Freunde wieder, wir tanzen und freuen uns. Wir teilen die Freude des jungen Paares, das eine lebenslängliche Verpflichtung eingeht. Aber warum heiraten die beiden eigentlich?
Braut und Bräutigam
Die erste in der Tora erwähnte Hochzeit ist die von Isaak und Rebekka; dort aber werden eigentlich nur die Vorbereitungen dazu beschrieben. Jakobs Heirat dagegen, die in der dieswöchigen Sidra geschildert wird, ist die erste, über die die Tora Einzelheiten vorträgt.
Zwei Menschen werden eins, wenn Seelenverwandte zu einer einzigen Seele verschmelzen. Begleiten Sie uns, dieses Streben nach Einheit zu erforschen. Bringen Sie Ihre jüdische Ehe in Einklang mit den zeitlosen Gesetzen und Traditionen des Judentums.

Jüdische Hochzeit: Schritt für Schritt