Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.

Dwarim

Der Wochenabschnitt
Dwarim in Kürze
Am ersten Schwat (37 Tage vor seinem Ableben) beginnt Moses seine Tora-Wiederholung für die versammelten Kinder Israels, in der er sich an die Ereignisse und Gesetze ihrer vierzig-jährigen Wanderung von Ägypten zum Berg Sinai und danach zum Gelobten Land erinnert.
Gedanken
Das Rüstzeug für die endgültige Erlösung aus dem Exil

Mit dem Wochenabschnitt Dwarim beginnen wir ebenfalls das gleichnamige fünfte Buch der Tora zu lesen, welches von unseren Weisen sel. A. auch „Mischne Tora“ genannt wird, was soviel wie „Wiederholung der Tora“ bedeutet.
Beginnen wir hier
Diese Woche lesen wir den ersten Teil von Dwarim, mit dem das Buch Deuteronomium anfängt. Es ist das letzte Buch der Tora. Befinden wir uns also am Anfang eines Endes (am Ende der Tora) oder am Ende eine Anfangs (am Anfang der Reise des jüdischen Volkes, das der Welt die Tora überbringt)?
Betrachtungen
Die Umformung des Materiellen

Mit der heutigen Toravorlesung beginnen wir das fünfte Buch Moses, Deuteronomium, oder Dwarim auf Hebräisch. Dieses Buch Dwarim wird auch "Mischne Tora" genannt.
Leitgedanken
Teilnahme an eines Sijum während der Neun Tage
Der Lubawitscher Rebbe sel. A. sprach von der Notwendigkeit, diese Tage der Dunkelheit mit einem Lichtstrahl zu erhellen, indem wir täglich während jener neun Tage an einem Sijum teilnehmen.
Exil & Erlösung
Eine Frage des Anstands
Als die Abordnung von Brisk kam um dem Gaon das Rabbinat der Stadt anzubieten, lehnte er zunächst ab. Alle Argumente und Versprechungen konnten ihn nicht umstimmen.