Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.

Wajeze

Der Wochenabschnitt
Wajeze in Kürze
Jakob wandert zu seinem Onkel Laban. Auf der Reise macht er am Tempelberg halt. Dort erscheint ihm G-tt und versichert ihm, dass er sicher in das Land Kanaan zurückkehren wird. Jakob bleibt zwanzig Jahre in Haran, bevor er nach Kanaan zurückkehrt. Während seines Aufenthaltes hütet er Labans Schafe. Trotz aller Versuche seines Onkels, ihn zu täuschen, überlebt er und wird reich. Er heiratet Lea und Rachel. Die ersten elf Stammväter werden geboren.
Gedanken
Beten mit einem Minjan

Es wird gesagt, dass es einem Menschen, als Verdienst für das Beten mit dem Minjan, leichter fallen wird, seinen Lebensunterhalt zu verdienen und dieser dann mit den Früchten seiner Arbeit gesegnet wird.
Zwei Gruppen von Engeln

Ein berühmter Ausspruch von Rabbi Israel Baal Schem Tow lautet: „Das physische Leben eines Juden ist spiritueller Natur.“ Das hört sich gut an; aber was bedeutet es?
Betrachtungen
Jakob als Vorbild

Die dieswöchige Sidra wird mit dem Vers eingeleitet: "Und Jakob zog aus von Beerschewa und ging nach Charan." Wie Raschi z. St. bemerkt, wiederholt dieser Vers und fasst zusammen, was schon am Schluss der vorhergehenden Sidra berichtet worden ist.
Leitgedanken
Der Weg zur Ehe
Hochzeitsvorbereitungen
Planen des Hochzeitsdatums, Hochzeits-Checkliste, Liste der geehrten Personen, und viele weitere nützliche Informationen rund um die Planung einer jüdischen Hochzeit.
Fragen zum Judentum
Der Standpunkt des Rebbe