Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.
ב"ה

Pekudej

Der Wochenabschnitt
Pekudej in Kürze
Die Gold-, Silber- und Kupfer-Spenden des Volkes zur Erbauung des Mischkan werden gezählt. Bezalel, Aholiav und ihre Helfer stellen die acht priesterlichen Kleidungsstücke her. Der Mischkan wird fertiggestellt, und alle seine Komponenten werden zu Moses gebracht, der ihn errichtet und ihn mit dem heiligen Salbungsöl einweiht.
Gedanken
Die Verpflichtung, "über jeden Vorwurf erhaben" zu bleiben

Ein Mensch soll sich so verhalten, dass er über jeden Vorwurf sowohl G-tt als auch seinen Mitmenschen gegenüber, erhaben ist.
Die Zwei Namen des Heiligtums

Das Heiligtum hat zwei Namen, die jeweils eine distinkte Konnotation haben, die essentiell für das Verständnis der Natur des Heiligtums sind. 'Mischkan' ist der "Wohnort", und 'Mikdasch' ist das "Heiligtum".
Leitgedanken
Vermischtes
Die Gesetze über das Besuchen von Kranken

Das Gebot, Bikkur Cholim (Kranke zu besuchen), ist eine äußerst verdienstvolle Angelegenheit.
Schmot
Pekudej - Zwei Heiligtümer

In der Tora im Allgemeinen, und in der schriftlichen Tora im Besonderen, gilt, dass jedes Wort und sogar jeder Buchstabe einer genauen Absicht folgen und genau kalkuliert sind. Daher werden ganze Halachot von einzelnen Wörtern und sogar von einzelnen Buchstaben abgeleitet.
Arbeit & Lohn
Das Menschenmögliche genügt
Die Grundsteinlegung für die Synagoge des Zemach Zedek löste große Freude aus. Die Chassidim stellten Tische und Bänke auf und versammelten sich zu Ehren des großen Ereignisses.
Der Standpunkt des Rebbe