Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.

Schoftim

Gedanken
Ist es erlaubt einen Obstbaum zu fällen?

Da der Mensch mit einem Obstbaum verglichen wird, ist es besonders schädlich für ihn, einen Baum zu zerstören, da diese Tat besonders negative spirituelle Energien freisetzen kann.
Verpackungskunst

Ich habe einen Freund, der prinzipiell keine Avocados kauft. „Die Hälfte des Gewichts ist der Kern“ sagt er. Er kauft gerne Äpfel, Trauben und Bananen, aber Avocados und Mangos sind out.
Betrachtungen
Zuflucht im Elul

Die dieswöchige Sidra beginnt mit den Worten: "Richter und Beamte sollst du dir in all deinen Toren bestellen" (Deut. 16, 18), und der Midrasch Sifri bemerkt hierzu, dass diese in allen Wohnsitzen zu ernennen sind, sogar ausserhalb von Erez Israel.
Der Standpunkt des Rebbe
Die Hohen Feiertage
Der Monat Elul
Der Monat Elul - eine Aufwärmphase für den Monat Tischrei
Die letzten Sommertage sind eine „Aufwärmphase“ für den Monat Tischrei. Elul ist der Monat, in dem wir unsere seelischen Motoren für das nächste Jahr bereit machen.
Studium
G-tt und der Wahlkampf
Ein US-Präsident wird alle vier Jahre gewählt, ein Wiener Gemeinderat alle fünf Jahre. Diktatoren bleiben in Amt, solange sie ihre Generäle zufrieden stellen (oder einschüchtern) können.
Geschichten
Psalmen aus dem Herzen
Es ist ein alter Brauch, im Monat Elul mehr Zeit für das Gebet und das Sprechen der Tehilim aufzubringen. Sogar gelehrte Juden, die sehr oft die Torah studieren, widmen dem Gebet und den Tehilim in diesen Tagen noch mehr Zeit.
Einblicke
Der Eintritt des Geliebten

Die chassidischen Meister erklären den Namen des Monats Elul als Akronym von „ani ledodi wedodi li“ – „Ich bin meines Geliebten und mein Geliebter ist mein“.