ב"ה

Zaw

Wochenabschnitt
Nur ein schlechter Tag?

Leider können Stimmungen auch unsere Beziehung zu G-tt und unseren Mitmenschen trüben: „Ich bin nicht in der Laune für ein Gebet“, „Ich habe jetzt keinen Bock, mich um die Kinder zu kümmern“, „Ich habe Lust, fünf Stunden meines Lebens im Internet zu vergeuden.“
Das „Nein“ auslöschen

Häufig kann eine kurze Lektion zum gigantischen Paradigmenwechsel werden. Die Kabbala erklärt uns, dass jeder von uns einen mikro-kosmischen Altar besitzt, auf dem er seine Opfer für G-tt darbringt.
Feuer "von unten und oben"

In der dieswöchigen Sidra schreibt die Tora vor (Lev. 6, 6): "Ein ständiges Feuer soll auf dem Altar brennen; es soll nicht ausgehen." Dieses ständige, immerwährende Feuer, von Menschenhand gelegt, war im Heiligtum eine Vorbereitung für das Feuer, welches vom Himmel herunterkam.
Leitgedanke der Woche
"Er soll die Asche einsammeln"
Unser Leitgedanke zu Zaw
Jüdischer Brauchtum
Die Gesetze des Segensspruches über einen blühenden Obstbaum

Wenn jemand einen blühenden Obstbaum das erste Mal zur Blütezeit im Monat Nissan (April/Mai) sieht, spricht man diesen Segensspruch.
Frage und Antwort
Warum wird der Schabbat vor Pessach der "Große Schabbat" genannt?

Es gibt verschiedene Gründe, warum der Schabbat vor Pessach Schabbat Hagadol (der "Große Schabbat") genannt wird. Lesen Sie hier einige Gründe warum es zu dieser Namensgebung kam.
Pessach
Operation Null Chamez
Pessach ist ein Feiertag, der Ihre komplette Beteiligung in Anspruch nimmt - nicht nur über die acht Tage, sondern auch schon Wochen zuvor.
Die Haggada in Deutsch mit Anleitung
Am Pessach zum Sederabend lesen wir aus der Haggada. Wir haben die vollständige Haggada in Deutsch und Erklärungen online gestellt. Sie ist ideal zum Lesen, Lernen und Ausdrucken geeignet. Schauen Sie mal hinein!
Magazin drucken
Neu bei de.chabad.org