ב"ה

Pekudej

Wochenabschnitt
Keine eigentliche Wiederholung

Jedes Wort von Tora, insbesondere jedes Wort der Schriftlichen Lehre, ist von präziser Bedeutung und abgezählt. Viele Gesetze werden von einzelnen Wörtern oder sogar nur von einzelnen Buchstaben der Tora abgeleitet.
Batterien laden
Erinnern Sie sich noch daran, wie Sie als Kind zum erstenmal eine Synagoge betraten? Was für ein Gefühl war das?
Von der Freude

Für den Monat Adar hat unsere Tradition den Grundsatz aufgestellt: Vom Eintritt des Adar an wird die Freude vermehrt. Die Mischna (Taanit 4, 6) legt fest: "Wenn der Aw anfängt, ist weniger Freude am Platze" ...
Leitgedanke der Woche
Das Pfand
Unser Leitgedanke zu Pekudej
Kabbala
Ein Stein vom Berg

Wie können die Kabbalisten sagen, dass die menschliche Seele ein Teil von G-tt auf dieselbe Weise, wie der vom Berg abgetragene Stein ist? Bedeutet es, dass es zwischen beiden keinen Unterschied gibt, - außer dass es nur ein Teil des Ganzen ist?
Blickfeld
Wer braucht Nudniks?

Etwa die Hälfte der Menschheit besteht aus Kwetschern, Bettlern und anderen Unzufriedenen. Die andere Hälfte sind jene, die mehr oder weniger damit zufrieden sind, was sie haben und was sie sind, und die keine Hilfe brauchen.
Geschichte der Woche
Die Rubel des Zaren

„Weißt du, woher unsere Rubel kommen? Der Zar lässt die Münzen in seinem Palast prägen.“ „Nun, warum behält er nicht einfach die Rubel, die er braucht, und wir behalten unsere?“
Der Tempel
Die Synagoge

Die Synagoge ist das jüdische Gebetshaus, in dem gebetet und gelernt wird. Entdecken Sie die Struktur der Synagoge und ihrer Innenausstattung! Machen Sie sich mit den allgemeinen Gebeten und Toravorlesungen vertraut! Finden Sie heraus, wie das heiligste Objekt der Juden, die Tora, angefertigt wird.