Here's a great tip:
Enter your email address and we'll send you our weekly magazine by email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life, week after week. And it's free.
Oh, and don't forget to like our facebook page too!

Betrachtungen zu Purim

Das Purim-Wunder
für Anfänger
Das Purim-Wunder
Wir feiern Purim, weil G-tt die Juden durch ein Wunder von dem damaligen Edikt der völligen Ausrottung gerettet hat. Nach dem natürlichen Stand der Dinge war jene persische Ära eine der sorgenlosesten in der jüdischen Diaspora-Geschichte.
Purim ist nicht
Der derzeitige jüdische Monat ist der Adar, und Purim steht vor der Tür; und sobald der Adar beginnt, soll man fröhlicher sein (siehe u.a. Kizzur Schulchan Aruch 141, 1). Allein schon deshalb ist es angebracht, die tiefere Bedeutung von Purim zu überdenken.
Purim und Assimilation
Eine der spezifisch für Purim geltenden Vorschriften ist die Mizwa von "Schallach Manot"; sie legt fest, dass wir an jemand anderen zwei Sorten von Lebensmitteln schicken sollen.
Purim-Namen und Bedeutung
Am Purim muss die Megillat Esther (die Estherrolle) zweimal vorgelesen werden, am Abend und dann wieder am Morgen. Dazu sagt die Mischna (Megilla 2, 1): "Wer die Megilla falsch herum (wörtlich: rückwärts) liest, hat seine Pflicht nicht erfüllt."
Das
für Fortgeschrittene
Das "andauernde Festmahl"
Nachdem in diesem Schaltjahr der 1. Adar (Adar Rischon) der "zusätzliche" Monat ist, wird Purim natürlich erst im 2. Adar gefeiert. Nichtsdestoweniger fällt in den augenblicklichen Monat "Klein-Purim" ("Purim Katan").
Mein Volk
für Anfänger
Mein Volk
Haman stand vor Achaschwerosch, dem mächtigen Herrscher über die 127 Provinzen des persischen Reiches, und unterbreitete dem König eine Reihe von "Gründen", weshalb er vorschlug, das jüdische Volk müsse vernichtet werden.
Die
Von den spezifisch zu Purim gehörenden Vorschriften sind zwei leichter zu erfüllen und weniger an Bedingungen und Vorbereitungen gebunden als die übrigen. Diese zwei "leichteren" Vorschriften sind Mischloach Manot und Mattanot La'ewjonim.
Sie klopfen an die Tür!
Jedes Zeitalter hat für das Leben der Juden seine spezifischen Probleme; immer sind Lücken zu füllen. In jeder Generation erwächst uns die Aufgabe, unsere jüdischen Bemühungen auf ein ganz besonderes Gebiet zu konzentrieren, womit wir dann das spezifische Problem der Zeit zu lösen suchen.