Enter your email address to get our weekly email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life.

Der Wochenabschnitt

Schoftim in Kürze
Deuteronomium 16:18–21:9
Moses instruiert das Volk Israel, in jeder Stadt Richter und Polizeibeamte zu ernennen. "Gerechtigkeit, Gerechtigkeit sollt ihr anstreben" sagt er ihnen. Weder Korruption noch Bevorzugung dürfen dabei betrieben werden. In Schoftim werden auch u.a. die Verbote des Götzendienstes und der Zauberei, die Gesetze der Einsetzung und des Verhaltens eines Königs und Richtlinien für die Erschaffung von Fluchtstädten für Totschläger besprochen.
Zusammenfassung
In diesem Tora-Abschnitt werden fundamentale Führungsangelegenheiten des jüdischen Volkes behandelt. Es beginnt mit einer Diskussion über Richter und diskutiert später das Konzept der Könige, Propheten und Kohanim (Priester). Viele Gebote werden in diesem Abschnitt eingeführt: Ernennung der Richter; die Pflicht, die Gesetze der Rabbiner und die Worte der Propheten zu befolgen, die Pflichten eines Königs, die Strafe für Meineid, die Kriegsgesetze, und die Durchführungsanweisungen bei ungeklärtem Mord.
Haftara in Kürze
Diese Haftara ist die vierte der sieben "Haftarot der Tröstung", die zwischen dem Schabbat nach Tischa beAw und Rosch Haschana gelesen werden.
Parascha mit Raschi
Lesen Sie den aktuellen Wochenabschnitt der Tora im hebräischen Original. Jeder Wochenabschnitt ist in sieben Teile aufgeteilt - entsprechend den sieben Tagen der Woche. Am Schabbat lesen wir alle sieben Teilabschnitte zusammen.