Enter your email address to get our weekly email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life.

Der Wochenabschnitt

Balak in Kürze
Numeri 22:2–25:9
Balak, der König Moabs, ruft den Propheten Balaam zu sich, um das Volk Israel zu verfluchen. Auf dem Weg sieht Balaams Eselin, dass G-tt einen Engel geschickt hat, um ihren Weg zu blockieren. Die Eselin schimpft Balaam aus, weil er sie geschlagen hat. Das Volk fällt den Töchtern Moabs zum Opfer und wird dazu verlockt, den Götzen Peor anzubeten.
Zusammenfassung
Im Tora-Abschnitt dieser Woche beauftragt König Balak von Moab den Magier Balaam, das jüdische Volk zu verfluchen. Statt Flüchen kommen jedoch nur Segenssprüche aus seinem Mund, einschließlich der Prophezeiungen über die messianischen Erlösung. Moabitische Frauen verführen einige Israeliten. Das führt zu einer Plage bei den Juden. Pinchas tötet kurzentschlossen zwei hochrangige Delinquenten - und die Plage endet.
Haftara in Kürze
In der Haftara dieser Woche wird erwähnt, wie Balak, König von Moab, den Magier Balaam anstellt, um das jüdische Volk zu verfluchen. Das stellt das Hauptthema dieses Tora-Abschnittes dar.
Parascha mit Raschi
Lesen Sie den aktuellen Wochenabschnitt der Tora im hebräischen Original. Jeder Wochenabschnitt ist in sieben Teile aufgeteilt - entsprechend den sieben Tagen der Woche. Am Schabbat lesen wir alle sieben Teilabschnitte zusammen.