Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.

Ekew

Der Wochenabschnitt
Ekew in Kürze
Im Tora-Abschnitt Ekew ("Weil") setzt Moses seine Abschlussrede an die Kinder Israels fort. Moses rügt sie auch wegen ihrer Fehlverhaltensweisen als erste Generation der Nation. Moses beschreibt das Land als ein "Land, in dem Milch und Honig" fliesst, und das mit "sieben Arten" (Weizen, Gerste, Trauben, Feigen, Granatäpfeln, Olivenöl und Datteln) gesegnet ist. Eine Schlüsselpassage in unserer Parascha ist der zweite Abschnitt des Schma Jisrael.
Gedanken
Die Stärke des einfachen Glaubens

Das Wort Ekew bedeutet übersetzt soviel wie "weil" oder "infolgedessen", so wie in dem ersten Satz dieser Parascha geschrieben steht: "Weil ihr auf die Gebote hört ...". Eine weitere Bedeutung des Wortes Ekew ist "Ferse".
Betrachtungen
Tefillin und unsere Jugend

Die dieswöchentliche Sidra enthält die bekannte Mizwa von "Tefillin" (Deut. 11, 18): "... und ihr sollt sie (d.h. die Worte der Tora) als ein Zeichen auf eure Hand binden, und sie sollen zu Tefillin zwischen euren Augen sein."
Gedanken
Glauben Sie?
Ein Schriftsteller sagte einmal: „Hören Sie auf die Experten. Sie sagen Ihnen, was Sie tun können und warum. Und dann tun Sie es.“
Fragen zum Judentum
Kabbala & Mystik
Glaubst Du an den "Bösen Blick"?

Ich erhielt von einer Freundin ein rotes Band. Sie nannte es „Kabbala-Armband“ und sagt, es bringe Erfolg und Schutz und behüte vor dem Bösen Blick. Ist das wirklich so?
Der Standpunkt des Rebbe
Ehre deine Eltern
Er hätte fragen sollen
Der kleine Vierjährige beobachtete seinen Vater und die seltsamen Dinge, die er tat, und macht große Augen vor Staunen.