Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.
ב"ה

Bechukoktai

Der Wochenabschnitt
Bechukotai in Kürze
G-tt verspricht den Israeliten, wenn sie Seine Gesetze halten, werden sie wohlhabend sein und in ihrem Heimatland sicher leben. Er gibt ihnen außerdem eine harsche Warnung bezüglich Exil, Verfolgung und anderem Unheil, das sie erleben werden, wenn sie ihren Bund mit Ihm nicht einhalten.
Gedanken
Der Segen des Regen

"Wenn ihr in meinen Satzungen wandelt und meine Gebote beobachtet und nach ihnen handelt, so will Ich euch Regen geben zur rechten Zeit ..."
Die Strafwarnungen der Tora
In Paraschat Bechukotai wird dem jüdischen Volk viel Gutes versprochen, falls es die Tora befolgen werde. Der Regen werde zur Zeit kommen, das Getreide und die Früchte würden reifen und gedeihen und im Lande werde Frieden herrschen.
Richtiges Denken

Ein Artikel in der New York Times handelte neulich von Psychologen, die „die Tyrannei des positiven Denkens“ ablehnen. „Positives Denken“ ist seit Jahren in Mode.
Leitgedanken
Pessach Scheni
Eine zweite Chance

Wir können die Aussage: "Es gibt immer eine zweite Chance" generell auf alle Lebenslagen beziehen, um so aufgewühlte Geister zu beruhigen. Doch was hat die in jede Sammlung passende Aufmunterung mit unserem Alltag zu tun?
Der Standpunkt des Rebbe
Reue & Demut
Der Autor
Zu Rabbi Baruch Mordechai Ettinger kam einst ein Chassid und brüstete sich, er hätte einen Kommentar zur Tora verfasst; er wolle ihn jetzt Seite an Seite mit dem Toratext selbst drucken lassen, und ob der Rabbi ihm nicht einen passenden Titel für seinen Kommentar vorzuschlagen hätte.
Magazin drucken
Neu bei de.chabad.org