ב"ה

Wajeschew

Wochenabschnitt
Wahrer Mut

Das Judentum ist eine Religion, die das Leben über alles schätzt. Unsere Feinde schwelgen im Tod. Für uns ist wochai bohem („Du sollst mit der Tora und den Mizwot leben“) das wahre Leben.
Garben auf dem Felde

Zu Beginn der dieswöchigen Sidra berichtet die Tora von Josefs Träumen. Seinen ersten Traum erzählte er in diesen Worten (Genesis 37, 7): "Siehe, wir banden Garben auf dem Felde und Eure Garben bildeten einen Kreis und bückten sich vor meiner Garbe."
Leitgedanke der Woche
Jud-Tes Kislew
Der 19. Kislew

Für die chassidische Bewegung hat das jüdische Jahr, ausser den „regulären“ Festen und Fasttagen, noch eine Reihe von bedeutsamen Daten, die als spezifisch chassidische Feste oder Gedenktage gefeiert werden. Der Kalender des Chabad-Lubawitsch-Chassidismus ist (sozusagen) noch „voller“ von solchen Ereignissen als derjenige anderer chassidischer Zweige.
Das Buch Tanja
Das Buch Tanja ist das Hauptwerk von Rabbiner Schneor Salman von Ljadi (Der Alte Rebbe), Gründer der Chassidut Chabad. Es bildet das Fundament der Chassidut und besteht aus fünf Teilen. Der erste Teil ist auch bekannt als das Buch der Durchschnittsmenschen (Bejnonim) und enthält zahlenmäßig soviele Kapitel (53), wie wir Toralesungen am Schabbat lesen.
Chanukka
Das ganze Jahr hindurch

Grundsätzlich ist die "Botschaft" der Chanukkalichter eine dreifache; und die dabei in Frage kommenden Gesichtspunkte haben, selbstredend, eine direkte und praktische Auswirkung auf sehr kritische Probleme der augenblicklichen Zeit.
Chanukka Grußkarten
Schicken Sie Ihren Lieben eine Grußkarte zu Chanukka. Gleich jetzt und elektronisch!
Moschiach
Besonders geeignete Mizwot

Es gibt gewisse Mizwot, die gemäss unseren Weisen in stärkerem Masse mit der Erlösung in Verbindung stehen, denn ihre Ausführung beschleunigt das Kommen Moschiachs erheblich mehr als andere.