Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.

Der Wochenabschnitt

Chukat-Balak in Kürze
Numeri 19:1-25:9
Moses lernt die Gesetze der roten Kuh, deren Asche den durch eine Leiche Kontaminierten rituell reinigt. Nachdem sie vierzig Jahre lang durch die Wüste gewandert sind, kommt das Volk Israel an der Wüste Zin an. Miriam stirbt. Balak, der König Moabs, ruft den Propheten Balaam zu sich, um das Volk Israel zu verfluchen. Das Volk fällt den Töchtern Moabs zum Opfer und wird dazu verlockt, den Götzen Peor anzubeten.
Zusammenfassung
Der Tora-Abschnitt beginnt mit einer Diskussion über die Gesetze der roten Kuh. Miriam und Aaron sterben. Als die Juden Wasser brauchen, schlägt Moses einen Fels – obwohl ihm aufgetragen worden war, ihn anzusprechen. Wasser strömt heraus, aber Moses darf nicht ins Land Israel ziehen. Im zweiten Tora-Abschnitt dieser Woche beauftragt König Balak von Moab den Magier Balaam, das jüdische Volk zu verfluchen.
Haftara in Kürze
In der Haftara dieser Woche wird erwähnt, wie Balak, König von Moab, den Magier Balaam anstellt, um das jüdische Volk zu verfluchen. Das stellt das Hauptthema dieses Tora-Abschnittes dar.
Parascha mit Raschi
Lesen Sie den aktuellen Wochenabschnitt der Tora im hebräischen Original. Jeder Wochenabschnitt ist in sieben Teile aufgeteilt - entsprechend den sieben Tagen der Woche. Am Schabbat lesen wir alle sieben Teilabschnitte zusammen.