Enter your email address to get our weekly email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life.

Der Wochenabschnitt

Behar-Bechukotai in Kürze
Leviticus 25:1–27:34
Auf Berg Sinai gibt G-tt Moses die Gesetze des Schabbatjahres: Alle sieben Jahre muss alle Arbeit auf dem Land stoppen und der Ertrag wird allen (Menschen und Tieren) zugänglich. Sieben Schabbatjahr-Zyklen werden vom 50. Jahr, dem Jubiläumsjahr, abgerundet. G-tt verspricht den Israeliten, wenn sie Seine Gesetze halten, werden sie wohlhabend sein und in ihrem Heimatland sicher leben. Er gibt ihnen außerdem eine harsche Warnung bezüglich Exil, Verfolgung und anderem Unheil, das sie erleben werden, wenn sie ihren Bund mit Ihm nicht einhalten.
Zusammenfassung
Diese Woche lesen wir die Doppel-Parascha Behar-Bechukotai welche das Schabbatjahr, Jubiläumsjahr, Geschäftsgesetze, Freilassen der Sklaven werden behandelt. Der zweite Teil des Tora-Abschnitts enthält eine lebendige Beschreibung des Lohns dafür, G-ttes Gebote zu halten sowie die Bestrafungen, die wir erleben werden, wenn wir sie vernachlässigen. Dann werden verschiedene Arten von Tempelgeschenken und das Verzehnten pflanzlicher und tierischer Erzeugnisse behandelt.
Haftara in Kürze
Es werden in der Haftara die Bestrafungen für diejenigen behandelt, die G-ttes Gesetz missachten, sowie die Segnungen, die diejenigen erhalten, die den Wünschen des Schöpfers folgen. Das stimmt mit dem Thema des Tora-Abschnittes überein, der diese Segnungen und Flüche detailliert behandelt.
Parascha mit Raschi
Lesen Sie den aktuellen Wochenabschnitt der Tora im hebräischen Original. Jeder Wochenabschnitt ist in sieben Teile aufgeteilt - entsprechend den sieben Tagen der Woche. Am Schabbat lesen wir alle sieben Teilabschnitte zusammen.