Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.

Der Wochenabschnitt

Beschalach in Kürze
Exodus 13:17–17:16
Kurz nachdem Pharao die Kinder Israels aus Ägypten freigelassen hatte, folgt er ihnen, um sie zum Zurückkommen zu zwingen. In der Wüste leidet das Volk Hunger und Durst, und beschwert sich immer wieder bei Moses und Aaron. G-tt gebietet, dass die Kinder Israels am Freitag eine doppelte Portion Manna sammeln, da kein Manna am Schabbat fallen wird. Amalek überfällt das jüdische Volk.
Zusammenfassung
In Beschalach, dem Tora-Abschnitt dieser Woche, verfolgt Pharao die Israeliten in die Wüste. Das Rote Meer spaltet sich, die Israeliten gehen durch das Meer und die ägyptische Armee ertrinkt. Moses und die Israeliten singen ein Dankeslied, in dem sie G-tt für dieses Wunder preisen. Amalek greift die Israeliten an und wird vorläufig besiegt.
Haftara in Kürze
In der Haftara dieser Woche wird der Fall des kanaanitischen Generals Sisera und seiner Armeen beschrieben, die vom Fluss Kischon weggeschwemmt werden. Debora trägt danach ihren Dankesgesang vor. Die Parallele zum Tora-Abschnitt dieser Woche besteht im Versinken der Ägypter im Roten Meer. Die Kinder Israels stimmen mit Moses und Miriam einen Dankesgesang an.
Parascha mit Raschi
Lesen Sie den aktuellen Wochenabschnitt der Tora im hebräischen Original. Jeder Wochenabschnitt ist in sieben Teile aufgeteilt - entsprechend den sieben Tagen der Woche. Am Schabbat lesen wir alle sieben Teilabschnitte zusammen.