Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.

Jitro

Der Wochenabschnitt
Jitro in Kürze
Moses' Schwiegervater, Jitro, hört, dass G-tt für die Kinder Israels große Wunder bewirkt hat, und kommt von Midian zum Lager der Israeliten. Die Kinder Israels schlagen ihr Lager am Berg Sinai auf. Am 6. Siwan versammelt sich das ganze Volk am Fuß des Bergs Sinai. G-tt proklamiert die Zehn Gebote.
Gedanken
Ein ganz gewöhnlicher Jitro
In Jitro, dem Tora-Abschnitt dieser Woche, lesen wir von Mosche, der den Berg Sinai hinaufsteigt. Außerdem lesen wir zum erstenmal die zehn Gebote.
Atme tiefer
Diese Woche lesen wir in Jitro von der Übergabe der zehn Gebote am Berg Sinai. Es geht darum, G-tt als unseren einzigen G-tt anzuerkennen.
Betrachtungen
Im "Atomzeitalter"

Die dieswöchige Sidra enthält die dramatische Schilderung der Offenbarung der Tora am Sinai. Der folgende Brief des Lubawitscher Rebben an einen Jugend- und Studentenführer befasst sich mit einigen persönlichen Aspekten dieses Themas, vornehmlich aus der Sicht der heutigen Jugend.
Leitgedanken
"Das ganze Volk sah den Donner"
Unser Leitgedanke zu Jitro
Gedanken
Verschiedene Früchte essen
Wenn wir neue Früchte essen, die wir das ganze Jahr über noch nicht gegessen haben, sprechen wir eine Bracha Schehechijanu. Sollen wir sie vor oder nach der Bracha „bore pri ha’ez“ sprechen?
Ein Rosen-Bouquet

Ich gebe zu, dass ich Blumen sehr gerne habe. Ich liebe – so kitschig es klingt – langstielige, frisch geschnittene rote Rosen. Aber ein jegliches Bouquet – Orchideen, Petunien, Paradiesvögel – hat die magische Kraft, meine Stimmung zu heben.
Der Standpunkt des Rebbe