Es gibt ein Mitgefühl, welches das Ich befriedigt, und ein anderes, das uns demütig macht. Mitgefühl zugunsten des Ichs ist Mitleid für Menschen die unter uns stehen. Mitgefühl, das demütig macht, entspringt tiefer Einsicht in die natürliche Ordnung: Wenn du verstehst, dass dein Mitmensch leidet, damit du das Privileg hast, ihm zu helfen, dann bist du wahrhaft demütig.