So findet die Dunkelheit in uns den Weg nach draußen: Zuerst stimmt sie immer zu, wenn wir Gutes tun. Und wenn wir meditieren, sagt sie: „Ja, meditiere nur! So wirst du ein großer Weiser!“ Wenn wir Gutes tun wollen, sagt sie: „Ja, du bist wunderbar – andere werden dich dafür belohnen!“ Langsam, aber sicher überzeugt sie uns davon, dass jede gute Tat Beifall verdient. Dann sitzen wir in der Falle. Tu Gutes ohne Grund, dann gibt es keine Fallen mehr.