Wir sind Gefangene. Aber wir sitzen auf den Schlüsseln. Die Endlichkeit ist unsere Zelle, das Universum unser Gefängnis. Unser Aufseher ist die Existenz. Die Schlüssel zur Freiheit befinden sich in den fest geballten Fäusten unseres Ichs.