Enter your email address to get our weekly email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life.

Betrachtungen für die Woche

Immerwährendes Feuer
Es heißt in der dieswöchigen Sidra (Lev. 6, 6): "Feuer soll auf dem Alter fortwährend gezündet sein; es soll nicht ausgehen (hebr.: lo tiwke)."
Feuer auf dem Altar
für Anfänger
Feuer auf dem Altar
Der Meseritscher Maggid, R. Dov Baer, gibt eine sehr besondere Erklärung für den Vers in der dieswöchigen Sidra (Leviticus 6, 6): "Ein fortwährendes Feuer soll auf dem Altar brennen, es soll nicht ausgelöscht werden."
Feuer
für Fortgeschrittene
Feuer "von unten und oben"
In der dieswöchigen Sidra schreibt die Tora vor (Lev. 6, 6): "Ein ständiges Feuer soll auf dem Altar brennen; es soll nicht ausgehen." Dieses ständige, immerwährende Feuer, von Menschenhand gelegt, war im Heiligtum eine Vorbereitung für das Feuer, welches vom Himmel herunterkam.
Der fünfte Sohn
für Anfänger
Der fünfte Sohn
Der heutige Schabbat ist "Schabbat Haggadol", der "Große Schabbat", und er kündigt das Herannahen des Pessach-Festes an. Ein zentrales Thema beherrscht dieses Pessach-Fest, und es lautet: "Wenn dein Kind dich fragt" (Exodus 13, 14).
Zum Wesen von Pessach
Dieser Schabbat ist, "Schabbat Haggadol", "Große Schabbat"; an ihm wird das Kommen des Pessachfestes angekündigt. In Bezug auf Pessach wird von uns verlangt, dass frühzeitig genaueste Vorbereitungen im jüdischen Hause getroffen werden, um es für dieses große Fest in angebrachter Weise auszurichten.