Enter your email address to get our weekly email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life.

Betrachtungen für die Woche

Städte der Zuflucht
Wie die dieswöchentliche Sidra berichtet (Num. 35), wurde Moses von G-tt aufgegeben, "Städte der Zuflucht" für die Israeliten zu bestimmen, und zwar für die Zeit, wenn sie das Gelobte Land betreten haben.
Die lange Wüstenwanderung
Die dieswöchige Sidra zählt alle Stationen in der Wanderung der Israeliten durch die Wüste auf. Dazu lässt sich fragen, warum das Volk eine so lange Zeit in der Wüste zu verbringen hatte.
Die Münzen glänzten
In der dieswöchentlichen Sidra (Masej; Num. Kap 36) werden die Töchter Zelafchads ausdrücklich erwähnt; sie waren besonders rechtschaffene und weise Frauen (s Raschi zu Num. 27, 1 und 4). Ihre hohe Tradition ist zu allen Zeiten getreu und in hervorragender Weise von jüdischen Frauen eingehalten und fortgeführt worden.
Wie viele Auszüge?
Die Sidra Masej beginnt mit dem Vers (Numeri 33, 1): "Und dies sind die Wanderungen der Israeliten, durch die sie aus dem Lande Ägypten ausgezogen waren." Hier ergibt sich gleich eine Schwierigkeit ...