Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.

Ki Tawo

Gedanken
Das Verbot für Juden in Ägypten zu leben

Das Verbot in Ägypten zu leben wird in der Tora dreimal erwähnt.
Ist die Welt wirklich klein?
Wir wundern uns immer wieder über die Zähigkeit und den Glauben jüdischer Gemeinden auf der ganzen Welt und zu allen Zeiten.
Danke
Eine der wichtigsten Tugenden des Menschen ist die Fähigkeit, danke zu sagen, die Empfindsamkeit, für einen Gefallen dankbar zu sein, den jemand uns erwiesen hat, und das offene Aussprechen unserer Dankbarkeit.
jüdischer Alltag
Ein Segen, führwahr teuer

Ein Chassid aus Witebsk war seit vielen Jahren kinderlos. Mehrmals war er bereits nach Ljosna gereist, wo er seinen Rebben, Rabbi Schneor Salman flehentlich ersucht hatte, ein gutes Wort für ihn beim Schöpfer im Himmel einzulegen.
Ehe & Familie
Ist es rassistisch, einen jüdischen Ehemann zu wollen?

Ich erklärte einem nichtjüdischen Arbeitskollegen, dass ich nur mit jüdischen Männern ausgehe, weil ich keinen Nichtjuden heiraten würde. Er warf mir vor, rassistisch zu sein.
Den Himmel auf die Erde bringen
Wer gibt, empfängt

Gedanken und Einsichten
Tägliche Reue
Wir müssen täglich bereuen. So steht es auch in der Mischna: „Bereue einen Tag vor deinem Tod.“ Aber wissen wir denn, wann wir sterben?
Magazin drucken
Neu bei de.chabad.org