Sobald alle Mesusot im Haus angebracht sind, ist die Mizwa von Mesusa erfüllt. Das Haus zeigt jetzt seine jüdische Identität und ist jetzt in dieser einzigartigen spirituellen Verbindung mit G-tt eingetaucht. Aber noch ist die Mizwa nicht komplett erfüllt. Denn eine Mesusa ist ein heiliges Objekt, das seine Heiligkeit nur dauerhaft bewahrt, wenn es richtig erhalten wird.

Jede Mesusa ist mindestens zweimal in sieben Jahren herunterzunehmen und professionell auf ihr Intaktsein zu überprüfen. Der Sofer (ein religiöser Schriftgelehrter) stellt dadurch sicher, dass keine Buchstaben der Mesusa abgesplittert oder ausgelöscht wurden und somit die Mesusa immer noch koscher ist. Unsere Vorsicht für die Bewahrung der Heiligkeit unserer Mesusot, lässt sie ihre Funktion erfüllen, - Heiligkeit, Schutz und Verdienst in unser Heim zu bringen.