Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere wöchentliche E-Mail mit frischen, aufregenden und durchdachten Inhalten zu erhalten, die Ihren Posteingang und Ihr Leben bereichern.
Um die Schabbat-Zeiten für Ihren Ort zu sehen,hier klicken

Donnerstag 29. Oktober 2020

Halachische Zeiten (Smanim)
To view Halachic Times Hier klicken to set your location
Jüdische Geschichte

Metusela, der Mensch, der von allen menschlichen Wesen am längsten gelebt hatte, verstarb am 11. Cheschwan des Jahres 1656, nach der Schöpfung, im Alter von 969 Jahren – dies war genau sieben Tag vor Beginn der großen Flut. Metusela war Adams Groß-Groß-Groß-Groß-Großenkel und der Großvater von Noach.

Die Matriarchin Rachel starb am 11. Cheschwan im Jahre 2208, nach der Schöpfung, während der Geburt ihres zweiten Sohnes Benjamin.

Rachel wurde ungefähr 1585 BCE in Aram (Mesopotamien) geboren. Ihr Vater war Laban, der Bruder von Jakobs Mutter, Rebekka. Jakob kam im Jahre 1576 BCE zu Laban und da er vor dem Zorn seines Bruders Esau flüchtete. Er verliebte sich in Rachel und arbeitete sieben Jahre um sie heiraten zu dürfen. Aber Laban täuschte seinen Neffen und am Morgen nach der Hochzeit entdeckte Jakob, dass er Rachels ältere Schwester, Lea, geheiratet hatte. Laban sicherte ihm zu, dass er ihm Rachel als Frau geben würde, wenn er weitere sieben Jahre für ihn arbeiten würde.

Rachel war viele Jahre kinderlos, während ihre ältere Schwester nacheinander sechs Söhne und eine Tochter gebar. Schließlich gebar sie im Jahre 1562 BCE Josef. Neun Jahre später, während Jakob und seine Familie (nach einer 22- jährigen Abwesenheit) auf der Straße zu Jakobs Familienbegräbnisstätte in Hebron war verstarb sie bei der Geburt ihres zweiten Sohnes. Jakob begrub sie am Straßenrand, in Betlehem; dort, „Rachel weint über ihre Kinder, wenn sie [ins Exil] gehen“ (Jirmijahu 31:14). Ihr Grab hat Juden für mehr als 35 Jahrhunderte als Stätte des Gebets gedient.

Er war ein Anhänger des zweiten Führers der chassidischen Bewegung, Rabbi DovBer von Mesritsch, und Gründer der chassidischen Dynastie von Tschernobyl.