ב"ה
Um die Schabbat-Zeiten für Ihren Ort zu sehen,hier klicken

Schabbat 26. März 2022

Halachische Zeiten (Smanim)
To view Halachic Times Hier klicken to set your location
Para
Gesetze und Bräuche

Die Tora-Lesung Para (4. Moses, Bamidbar 19) wird zur wöchentlichen Tora-Lesung hinzugefügt.

Para berichtet detailliert über die Gesetzlichkeiten bezüglich der “roten Kuh” und dem damit verbundenen Verfahren, in welchem Personen von dem Zustand der Unreinheit, durch den Kontakt mit einem toten Körper, in den Zustand der Reinheit überführt werden konnten.

(Als der Heilige Tempel in Jerusalem stand, musste jeder Jude für die Darbringung des Pessach-Opfers im Zustand der Reinheit sein. Heute erfüllen wir dies spirituell durch das Studieren der Gesetzlichkeiten in der Tora , da wir derzeit nicht in der Lage sind, die Vorschriften praktisch zu erfüllen. Hierfür lesen und studieren wir den Abschnitt Para für das bevorstehende Pessach-Fest.)

Dieser Schabbat ist Schabbat Mewarchim, der Schabbat, der den neuen Monat segnet: ein spezielles Gebet wird rezitiert, welches den Rosch Chodesch des kommenden Monats segnet. Vor der Segnung kündigen wir die exakte Zeit der „Geburt“ des neuen Mondes an.
Es ist Brauch bei Chabad vor dem Morgengebet das ganze Buch der Psalmen zu rezitieren und an dem Schabbat Farbrengen abzuhalten.