Kontakt

Betrachtungen für die Woche

Betrachtungen für die Woche

 E-Mail
In einem der ersten Verse der Sidra Wajakhel (Exodus 35, 2) bringt die Tora die grundlegende Bedeutung des jüdischen Schabbat zum Ausdruck: "Sechs Tage soll Arbeit getan werden, und am siebten Tage soll es euch heilig sein, ein Schabbat der Schabbate für G-tt."
für Fortgeschrittene
Zwei Hälften des Schekels
Auf diesem Schabbat wird, zusätzlich zur laufenden Sidra, in der Synagoge der Tora-Absatz verlesen, der die Abgabe des Halben Schekels zum Thema hat. Der Anlass dafür ist dieser: Zur Zeit des Tempels in Jerusalem war der erste Tag des Monats Adar das jährliche Datum des "Schekel-Aufrufs".
für Fortgeschrittene
Zwei Stadien von Sühne
In der dieswöchigen Sidra berichtet die Tora, dass alle Juden – Männer, Frauen und Kinder – Gaben für das Heiligtum herantrugen, und zwar mehr, als eigentlich notwenig war. Die Abgabe des halben Schekels unterlag Beschränkungen, sowohl was den Betrag anging wie auch in Bezug auf den Spender selbst.