Here's a great tip:
Enter your email address and we'll send you our weekly magazine by email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life, week after week. And it's free.
Oh, and don't forget to like our facebook page too!
Kontakt

Pharao und der Frosch

Pharao und der Frosch

 E-Mail

Bei der Diskussion um die 2. der 10 Plagen erwähnt der Midrasch, dass jede Kreatur eine Rolle in G-ttes Masterplan spielt. Wie sollte G-tt dem Pharao strafen, wenn nicht durch den Frosch?

Warum konzentriert sich der Midrasch auf den Frosch, wenn es noch 9 weitere Plagen gab? Die 2. Plage ist deshalb ein Schlüsselerlebnis, weil beide - Pharao und Frosch - ein gewisses Maß an Teilnahmslosigkeit teilten.

Der apathische Pharao

Pharao wirkte durch seine Verleugnung G-ttes apathisch. Man kann entweder G-ttes Existenz akzeptieren oder sie zurückweisen, aber der Pharao tat beides nicht - er ignorierte es einfach. Er sah sich selbst als Schöpfer seines Universums und hat sich nie Gedanken darüber gemacht, den wahren Schöpfer zu verleugnen. Er betrachtete G-tt als nichtexistent - etwas, das nicht einmal einer Zurückweisung bedurfte.

Der apathische Frosch

Auf eine Art kann man darüber streiten, ob der Frosch ebenfalls apathisch erscheint. Einige Kreaturen sind ganz klar ökologisch sinnvoll und bereichern die Leben aller Kreaturen auf diesem Planeten. Andere erscheinen destruktiv, sich jedem eigenen Wunsch in Bezug auf das sensible Gleichgewicht der Natur vollkommen gleichgültig hingebend. Und andere wiederum, so wie der Frosch, geben und nehmen nichts - sie sind einfach.

Ein passender Vergleich

Beide, Pharao und der Frosch, erscheinen apathisch: Pharao zu G-tt, der Frosch zur Natur. Es war nur passend, dass G-tt die Apathie des Pharao mit einer Kreatur bekämpfte, die selbst apathisch erscheint.

Reflexion

Durch das Nutzen des Frosches übermittelt G-tt eine weitere, wichtige Botschaft. Die nach äußere Erscheinung der Gleichgültigkeit ist einfach falsch. Die Apathie des Frosches verschwand just in dem Moment, als er G-ttes Ruf mit Eifer beantwortete. Auch wenn manche nach außen so erscheinen, tief im Inneren glauben wir alle. Wir haben alle einen Auftrag zu erfüllen. Wir spielen alle eine Rolle in G-ttes Gesamtplan.

von Lazer Gurkow
Rabbi Lazer Gurkow ist geistiger Leiter der Gemeinde Beth Tefilah in London, Ontario. Er referierte umfassend zu verschiedenen jüdischen Themen und seine Artikel erschienen in vielfach in Zeitungen und Onlinepublikationen. Mehr zu Rabbi Gurkow und seinen Schriften finden Sie bei www.InnerStream.ca
© Copyright, alle Rechte vorbehalten. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn weiter, vorausgesetzt Sie halten sich an unsere Urheberrechtsrichtlinien.
 E-Mail
Diskutieren Sie mit
1000 verbliebene Zeichen
Diese Seite in anderen Sprachen