Here's a great tip:
Enter your email address and we'll send you our weekly magazine by email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life, week after week. And it's free.
Oh, and don't forget to like our facebook page too!
Kontakt

Basiswissen zu Koscher

Basiswissen zu Koscher

 E-Mail
  • Fleisch, Milch und Eier von einigen Tierarten sind uns zu essen erlaubt, andere hingegen verboten. Zusätzlich gibt es beeinflussende Gesetzen, wie z.B. ein Tier zu töten ist und welche Teile von ihm gegessen werden dürfen.
  • Fleisch und Milch werden niemals gemischt. Wir haben für beide Speisesorten getrenntes Geschirr und müssen zwischen beiden Nahrungskategorien eine Wartezeit einhalten.
  • Früchte, Gemüse und Getreidearten sind generell koscher, solange sie insektenfrei sind. Wein oder Traubensaft müssen durch ein Koscherzertifikat gekennzeichnet sein.
  • Selbst eine kleine Menge nicht koscherer Substanz macht koschere Speisen unkoscher. Restaurants benötigen aus einer verlässlichen rabbinischen oder Kaschrut-Überwachungsabteilung, ein Koscher-Zertifikat. Gleiches gilt auch für die im Handel erhältlichen Fertiggerichte.
© Copyright, alle Rechte vorbehalten. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn weiter, vorausgesetzt Sie halten sich an unsere Urheberrechtsrichtlinien.
Diese Seite in anderen Sprachen