Here's a great tip:
Enter your email address and we'll send you our weekly magazine by email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life, week after week. And it's free.
Oh, and don't forget to like our facebook page too!
Kontakt

3. Reinigen des Hauses

3. Reinigen des Hauses

 E-Mail

Einfach gesegt (obwohl nicht leicht getan) - reinigen Sie Ihr Heim gründlich von oben bis unten. Staubsaugen Sie die Teppiche und Böden, wischen Sie Schränke und Bücherregale ab. Stellen Sie sicher, dass Sie auch jene Bereiche reinigen, die sehr schwer zu erreichen sind: unter den Sofakissen und zwischen den Bodendielen. Verschieben sie Möbel und Kühengeräte, um dahinter und an die unteren Stellen zu gelangen. Leitgedanke: sollte sich der sprichwörtliche Kekskrumen dort befinden - holen Sie ihn sich.

Da jeder Bereich des Heims gereinigt wird, stellen Sie sicher, dass jeder weiß, dass es "koscher für Pessach" und absolut gesperrt für Nahrung ist, die man dort herein bringen möchte. Praktischer Ratschlag: beginnen Sie mit den Schlafzimmern, dann weiter zum Wohnzimmer und anderen gebräuchlichen Räumen und zum Schluss Esszimmer und Küche, sodass Sie diese Orte nutzen können, das Chamez so nah wie möglich am letztmöglichen Termin zu verspeisen.

Andere Orte, die gereinigt werden müssen: Büro, Auto, Taschenbuch - jegliche Bereiche, die Ihnen gehören, von Ihnen gemietet wurden oder deren Nutzungsrecht Sie besitzen. Orte, die Sie nicht reinigen müssen: 1. Räume und Bereiche, von denen Sie absolut sicher sind, dass dort keinerlei Nahrung hineingebracht wurde und 2. Räume oder Bereiche, die verkauft werden (siehe Schritt 5).

© Copyright, alle Rechte vorbehalten. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn weiter, vorausgesetzt Sie halten sich an unsere Urheberrechtsrichtlinien.