Here's a great tip:
Enter your email address and we'll send you our weekly magazine by email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life, week after week. And it's free.
Oh, and don't forget to like our facebook page too!
Kontakt

Mesusa

Mesusa

Sicherheit verbessern

 E-Mail

Nein, es ist keine jüdische Klingel. Es handelt sich hierbei um ein Sicherheitsgerät, das wir Mesusa nennen und mit dem höchsten Sicherheitsapparat der Welt verbunden ist.

Die eingebaute Software besteht aus einem Pergament und enthält die folgenden Worte: „Höre Israel, der Ewige ist unser G-tt, der Ewige ist einzig.“ Diese einfachen aber wirkungsvollen Worte reichen dem Juden aus, um die Heiligkeit von G-tt in die Welt zu bringen. Wir platzieren die Mesusa am Türpfosten, damit die Einheit G-ttes uns umgibt und beschützt.

Was wir dafür brauchen:

1) Ein Mesusa-Pergament. Die Mesusa muss von Hand von einem Schriftgelehrten auf einem speziell angefertigten Pergament mit Tinte geschrieben werden. Der Mesusa-Markt wird mit gedruckten oder schlecht hergestellten Mesusot überflutet, deshalb sollten wir sicherstellen, nur von einer verlässlichen Quelle unser Sicherheitssystem zu kaufen.

Wir platzieren sie am Türpfosten, damit die Einheit G-ttes uns umgibt und beschützt.2) Eine schützendes Gehäuse.

3) Hammer und Nägel, starken Kleber oder doppelseitiges Klebeband.

Wo wir es anbringen:

An jedem Durchgang in Ihrem Haus oder Büro, welches zu einem gewöhnlichen Raum hinführt. Ausgenommen sind Flure, begehbare Wandschränke und Toiletten/WC’s.

Prinzipiell ist die rechte Türpfostenseite jene Seite des Türrahmens, die sich beim Betreten eines Raumes rechts von uns befindet. Bei der Haustür ist die rechte Seite immer die, wie wir in das Haus hineingehen. Innerhalb des Hauses, unterscheiden wir, wie sich die Tür öffnet. Wenn sich die Tür in den Raum öffnet, ist somit die Richtung des Eingangs festgelegt. Sollte es keine Tür geben oder ist es nur eine Schwing- oder Falttür, entscheiden wir, welcher Raum wichtiger ist und befestigen die Mesusa an der rechten Türseite - vom Hineintreten in den Raum aus gesehen.

Der Türpfosten sollte in drei Drittel eingeteilt werden. Der Unterrand der Mesusa schließt am unteren Ende des oberen Drittels ab. Die Mesusa wird in einem leichten Winkel angebracht und zeigt mit der oberen Hälfte in den Raum hinein.

Wie wir es anbringen:

Wir sprechen:

Gesegnet seist Du, G-TT, unser G-tt, König des Universums, der uns heiligt hat mit seinen Geboten und uns befohlen hat, Mesusa anzubringen. .

Nach diesem Segen befestigen wir die erste Mesusa. Es reicht ein Segen für alle anzubringende Mesusot aus, es sollte jedoch ohne Unterbrechung stattfinden.

Wir berühren die Mesusa beim Betreten und beim Verlassen jedes Raumes.

Mesusot sollten zweimal in sieben Jahren überprüft werden, um sicherzustellen, dass sie noch koscher sind. Im Laufe der Zeit können Wettereinflüsse, durch das Zusammenrollen des Pergamentes oder andere Mängel auftreten.

Illustration von Yehuda Lang. Möchten Sie noch weitere Werke des Künstlers sehen, klicken Sie hier.
© Copyright, alle Rechte vorbehalten. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn weiter, vorausgesetzt Sie halten sich an unsere Urheberrechtsrichtlinien.
 E-Mail
Diskutieren Sie mit
1000 verbliebene Zeichen
Wie mache diese oder jene Mizwa? Diese Abteilung gibt Ihnen ein Basiswissen über jüdische Bräuche, kurz und auf den Punkt gebracht. Pro Mizwa nicht mehr als eine Minute zum Lesen.
Diese Seite in anderen Sprachen