Here's a great tip:
Enter your email address and we'll send you our weekly magazine by email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life, week after week. And it's free.
Oh, and don't forget to like our facebook page too!
Kontakt

Der Segen und die ihn begleitende Prozedur

Der Segen und die ihn begleitende Prozedur

Wie, Wann und Wo?

 E-Mail

Der Segen über die Sonne sollte am Mittwoch, dem 8. April 2009, morgens gleich nach Sonnenaufgang, zumindest aber vor dem Vergehen des ersten Tagesviertel gesagt werden, – je früher, desto besser. Wer diese Zeit verpasst, kann den Segen bis Mittag nachholen.

Klicken Sie hier, um die genauen Zeiten an jedem beliebigen Ort herauszufinden.

Im Idealfall wird der Segen im Freien nach dem Morgengebet in einer großen Versammlung von Männern, Frauen und Kindern gesagt, um diesem besonderen Anlass gerecht zu werden.

Bringen Sie auf jeden Fall Ihre Kinder mit, und lassen Sie die Kinder ebenfalls den Segen sagen. Dieses Erlebnis wird sie ein Leben lang begleiten!

Bemühen Sie Sich, ein neues Kleidungsstück zu diesem Anlass zu tragen.1

Die Gebete verlaufen nach folgender Ordnung:

  • Psalm 148:1-6
  • Dem Segen: "Gesegnet seist Du, G-TT, unser G-tt, König des Universums, der die Werke der Schöpfung wiederholt."
  • Der Schehechejanu-Segen
  • Psalm 19
  • Psalm 121
  • Psalm 150
  • Einem kurzen Ausschnitt aus dem Talmud (Brachot 59b), aus dem die Verpflichtung für den Segen über die Sonne hervorgeht.
  • Psalm 67
  • Das Alenu-Gebet
  • Kaddisch der Trauernden, soweit es einen Minjan gibt.

Vor dem eigentlichen Segen über die Sonne stehen wir voller Aufmerksamkeit und geschlossenen Füßen, und blicken auf die Sonne.2 Während des Segens jedoch blicken wir nicht auf die Sonne.

Nach der Prozedur ist es eine schöne Gewohnheit, Geld für einen wohltätigen Zweck zu spenden.3

Fußnoten
1.

Der Segen Schehechejanu ist ein Teil der Prozedur. Die halachischen Autoritäten sind sich uneinig darüber, ob dieser Anlass ein Schehechejanu erfordert, in dem wir G-tt dafür danken, dass er uns "Leben schenkt, uns am Leben erhält und uns diesen Anlass erreichen lässt." Um diesen Zweifel zu umgehen, tragen wir ein neues Kleidungsstück, ebenfalls ein Grund für den Schehechejanu Segen. Eine weitere Möglichkeit ist, auf eine neue Frucht zu schauen, die man in dieser Saison noch nicht genossen hat und sie kurz darauf zu essen.

2.

Klicken Sie hier für Anweisungen, was im dem Fall, dass Wolken die Sonne verdecken, zu tun ist.

3.

Diese Anweisungen stammen vom Lubawitscher Rebbe anlässlich des letzten Birkat Hachamas, der in 1981 stattfand. – Likute Sichot XXII, S. 201-2
Die erwähnte Prozedur folgt der Tradition von Chabad Lubawitsch. In anderen Gemeinden kann es sein, dass dieser Vorgang etwas anders ausfällt.

© Copyright, alle Rechte vorbehalten. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn weiter, vorausgesetzt Sie halten sich an unsere Urheberrechtsrichtlinien.
 E-Mail
Diskutieren Sie mit
1000 verbliebene Zeichen