Here's a great tip:
Enter your email address and we'll send you our weekly magazine by email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life, week after week. And it's free.
Oh, and don't forget to like our facebook page too!
Kontakt
What is a mezuzah? How is a mezuzah made? Which rooms require a mezuzah? How is it affixed? A summary of the basic laws governing the creation and installation of the small parchment scroll that identifies and protects the Jewish home

Mesusa Handbuch

Mesusa Handbuch

 E-Mail
Judentum ist ein Glaube, der nicht an Synagogen gebunden ist. Auch in unseren komfortablen Wohn- und Arbeitsstätten streben wir nach Spiritualität. Deshalb befestigen wir eine Mesusa an unseren Türpfosten und kennzeichnen so unser jüdisches Haus.
Auf dem Pergament sind die zwei Originaltextstellen aus der Tora auf hebräisch geschrieben: Deut. 6:4-9 und Deut. 11:13-21.
Die Mesusa sollte zu ihrem Schutz eine Hülle oder ein Gehäuse erhalten. Das Pergament ist von links nach rechts so einzurollen, dass das Wort Scha-dai im zusammengerollten Zustand von außen zu lesen ist.
Es ist falsch, wenn wir annehmen, dass nur die Eingangstür unseres Hauses eine Mesusa benötigt. Sollten wir nur eine Mesusa besitzen, gehört sie selbstverständlich dort hin, denn es ist besser, eine Mesusa angebracht zu haben als gar keine.
Wenn wir ein Haus kaufen, sind wir verpflichtet, beim Einzug sofort Mesusot mit einem Segensspruch anzubringen.
Die Mesusa wird an der rechten Seite des Türrahmens befestigt. Die rechte Seite bezieht sich auf die Richtung beim Betreten des Raumes, nicht umgekehrt.
Vor dem Anbringen der Mesusa am Türpfosten, wird der folgende Segensspruch gesagt: Gelobt seist Du, Ewiger, unser G-tt, König der Welt, der uns heiligt hat mit seinen Geboten und uns befohlen hat, Mesusa anzubringen.
Das Mesusa-Gehäuse kann mit der Zeit verstauben. Für dessen Reinigung benutzen wir niemals Flüssigreiniger, denn sie könnten das Pergament beschädigen.
Mesusot sollten zweimal in sieben Jahren überprüft werden um sicherzustellen, dass sie noch koscher sind. Im Laufe der Zeit können Wettereinflüsse, durch das Zusammenrollen des Pergamentes oder andere Mängel auftreten.
Wenn eine Mesusa zwecks Kontrolle oder Renovierung abgenommen wurde, muss bei ihrer Wiederbefestigung der Segensspruch nur gesagt werden, wenn sie für mindestens eine Nacht unbefestigt war.
Als generelle Regel beim Umzug in ein neues Haus gilt, dass die eigenen Mesusot nicht mitgenommen werden dürfen, weil Mesusot nicht vom Türpfosten zu entfernen sind.
Normalerweise sehen wir die Mesusa selber nicht, denn sie ist in einem schützenden Gehäuse verborgen. Viele von uns wissen nicht, welch umfassende Kenntnisse für das Schreiben einer Mesusa erforderlich sind.