Here's a great tip:
Enter your email address and we'll send you our weekly magazine by email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life, week after week. And it's free.
Oh, and don't forget to like our facebook page too!
Kontakt

Die acht Tage von Chanukka

Die acht Tage von Chanukka

Ihr persönlicher Chanukka Kalender 2013

 E-Mail
Mittwoch, 27. November 2013

24. Kislew

erste Nacht von ChanukkaHeute Abend ist die erste Nacht von Chanukka
Nach Nachteinbruch, sagen Sie Segen 1, 2 & 3 und zünden eine Menora-Kerze an.
Donnerstag, 28. November 2013

25. Kislew

 
zweite Nacht von Chanukka Heute Abend ist die zweite Nacht von Chanukka

Nach Nachteinbruch, sagen Sie Segen 1 & 2 und zünden zwei Menora-Kerzen an.
Freitag, 29. November 2013

26. Kislew

 
dritte Nacht von Chanukka Heute Abend ist die dritte Nacht von Chanukka

Vor Nachteinbruch, sagen Sie Segen 1 & 2 und zünden drei Menora-Kerzen an. Die Chanukka-Kerzen müssen vor den Schabbat Kerzen, siehe Segensspruch 4, gezündet werden.
 
Schabbat, 30. November 2013

27. Kislew

 
vierte Nacht von Chanukka Heute Abend ist die vierte Nacht von Chanukka

Nach Nachteinbruch, sagen Sie Segen 1 & 2 und zünden vier Menora-Kerzen an. Die Chanukka-Kerzen werden nach Schabbat-Ausgang und der Hawdala gezündet.
Sonntag, 1. Dezember 2013

28. Kislew

 
fünfte Nacht von Chanukka Heute Abend ist die fünfte Nacht von Chanukka

Nach Nachteinbruch, sagen Sie Segen 1 & 2 und zünden fünf Menora-Kerzen an.
Montag, 2. Dezember 2013

29. Kislew

 
sechste Nacht von Chanukka Heute Abend ist die sechste Nacht von Chanukka

Nach Nachteinbruch, sagen Sie Segen 1 & 2 und zünden sechs Menora-Kerzen an.
Dienstag, 3. Dezember 2013

30. Kislew

 
siebente Nacht von Chanukka Heute Abend ist die siebente Nacht von Chanukka

Nach Nachteinbruch, sagen Sie Segen 1 & 2 und zünden sieben Menora-Kerzen an.
Mittwoch, 4. Dezember 2013

1. Tewet

 
achte Nacht von Chanukka Heute Abend ist die achte Nacht von Chanukka

Nach Nachteinbruch, sagen Sie Segen 1 & 2 und zünden acht Menora-Kerzen an.


Segensspruch 1

Übersetzung:
Gesegnet seist Du, G-TT, unser
G-tt, König des Universums, der uns durch Seine Gebote geheiligt und uns befohlen hat, das Chanukkalicht zu zünden.
Transliteration:
Baruch Ata Ado-naj Elo-hejnu Melech HaOlam, Ascher Kideschanu BeMizwotaw, Weziwanu Lehadlik Ner Chanukka.

Segensspruch 2

Übersetzung:
Gesegnet seist Du, G-TT, unser
G-tt, König des Universums, der Wunder für unsere Vorväter getan hat, in jenen Tagen und in unserer Zeit.
Transliteration:
Baruch Ata Ado-naj Elo-hejnu Melech HaOlam, Sche-assa Nissim LaAvotenu BaJamim Hahem BiSman Ha-se.

Segensspruch 3

wird nur in der ersten Nacht gesagt
Übersetzung:
Gesegnet seist Du, G-TT, unser
G-tt, König des Universums, der uns Leben und Bestand gegeben und uns diese Zeit hat erreichen lassen.
Transliteration:
Baruch Ata Ado-naj Elo-hejnu Melech HaOlam, Schehechejanu Wekijemanu Wehigianu LiSman Ha-se.

Segensspruch 4

wird nur am Freitag Abend gesagt
Übersetzung:
Gesegnet seist Du, G-TT, unser
G-tt, König des Universums, der uns durch Seine Gebote geheiligt und uns befohlen hat, das heilige Schabbat-Licht anzuzünden.
Transliteration:
Baruch Ata Ado-naj Elo-hejnu Melech HaOlam, Ascher Kideschanu Bemizwotaw Weziwanu Lehadlik Ner Schel Schabbat Kodesch.
© Copyright, alle Rechte vorbehalten. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn weiter, vorausgesetzt Sie halten sich an unsere Urheberrechtsrichtlinien.
 E-Mail
Diskutieren Sie mit
1000 verbliebene Zeichen
E-Mail schicken wenn neue Kommentare geschrieben wurden sind.
Sortiert nach:
Diskussion (12)
4. Dezember 2013
Chanukkafest 2013
Ich danke ihnen für die genauen Infos zu den Kerzen; sonst fand ich leider gar nichts hier auf deutsch. Dieses Jahr habe ich das erste Mal meine Chanukkia
angezündet [ und sie brennt noch ]. Natürlich kannte ich diesen Brauch schon
von einem Besuch in einer Synagoge, aber letztendlich fehlt ja die ganze Verwandtschaft, um dieses Fest auch hier in Deutschland so zu feiern; wie es in Israel der Fall sein wird. Meine Chanukkia brennt jetzt zum Symbol für Israel und dem einen Gott. Anmerkung noch : Ich habe diese Chanukkia das erste Mal zu dieser Zeit wie es beschrieben wurde angezündet; ich dachte vorher er sollte schon ca. eine volle Stunde leuchten ~ da schienen die Kerzen aber im nu herunterzubrennen. Jetzt schaue ich nach fast genau einer Stunde: Diese Kerzen sind noch immer an und haben noch eine ganze Weile Zeit ihr Licht an den Raum abzugeben & das ist doch was Wunderbares !
Chanukka sameach!
Heiko Weigelt
Lünen
22. Dezember 2011
Ich habe ebenfalls mütterlicherseits jüdische Wurzeln und würde sehr gerne zurück zu diesen.Allerdings wurde meine Mutter selber, deren Eltern Juden waren, katholisch getauft.

Ich fühle mich so sehr mit dem Judentum verbunden und finde darin meine Erfüllung!
Solche Seiten wie diese hier machen für mich einiges leichter! Toda!

Chanukka sameach!
Nathalie
Jüchen
30. November 2011
Jüd.Wurzeln
Bin gläubig und will wieder zurück zu meinen jüd. Wurzeln. Habe nicht viel Ahnung wie mann die bibl./jüd. Feste feiert und bin deshalb sehr dankbar über Ihre Seite. Es ist alles sehr ausführlich und verständlich, also für"Newcomer" sehr hilfreich. Danke.
ANGELIKA SCHULTE
Herborn, Deutschland
1. Dezember 2010
Dankbar
Auch wenn ich nicht weiß, ob ich jüdische Vorfahren habe, mir fehlt die Hälfte meiner Familiengeschichte, fühle ich innerlich eine - hoffentlich nicht anmaßende - große Verbundenheit. Das Judentum ist mir von kleinauf näher gewesen als das Christentum, in das ich hineingetauft wurde und mich damit auseinander zu setzen versuche.

Chanukka - ein Fest, das mich berührt, weil die Geschichte des Landes immer präsent und aktuell ist.
Ich werde die Kerzen der Erinnerung anzünden und bedanke mich für die erklärenden Worte auf dieser Seite!

Happy Chanukka!

Miriam
Anonym
Schweinfurt
27. November 2010
Chanukka
Es ist gut, dass wir offen über unsere Religion und Bräuche wieder sprechen und erzählen können. Toda, Dr. U. Aaron Milkau
Dr. U. Aaron Milkau
Hro, D
23. November 2010
Super!
Ich finde es klasse, dass Sie durch Ihre Seite auch nicht jüdischen Menschen, wie mir, die Möglichkeit geben, die "Materie" besser verstehen zu können. Für meine Arbeit in einem Altenheim ist es auch wichtig, ein paar grundlegende Dinge über das Judentum zu wissen und Ihre Seite hilft mir, diese noch auszubauen.
Toda!
Ann-Kathrin
Ann-Kathrin Lautenschlager
Kiel, Deutschland
21. Oktober 2010
Ich finde es KLASSE
Ich bin begeistert von dieser Möglichkeit, die Segenssprüche in Phonetik nachlesen zu können.
Ich habe, obwohl ich es versucht habe, leider nie Hebräisch gelernt und fand es bisher immer sehr schwer die Feiertage zu zelebrieren.
Ich musste mich sehr häufig an meine Kinder wenden, damit sie mir helfen und das war mir schon unangenehm.
Ich bedanke mich dafür, dass sie mir einen Teil meiner Autonomie wieder gegeben haben.
Jetzt „verhedder“ ich mich zum Glück nicht mehr und wir erleben richtig schöne und entspannte Feiertage.
Anonym
Berlin, Deutschland
15. Dezember 2009
chanukka
ich als Jüdin, kann dem Kommentar von Herr Braun nur zustimmen und bin froh, dass wir via Internet solche Seiten schreiben können und damit unsere Gebräuche weiter fortführen.
Toda.
Dr. Rachel Holz
Dr. Anita Rachel Holz
MUC, bayern
11. Dezember 2009
dann sind sie doch eine superreine jüdin! hag sameah!
Anonym
berlin
chabadberlin.de
8. Dezember 2009
Eine sehr schöne Seite. Ich bin als Jude sehr areligiös erzogen worden, und so kann ich die Bräuche leichter mitmachen und verstehen.
Harald Braun
Ludwigshafen, Deutschland