Kontakt

Kabbala & Mystik

Kabbala & Mystik

 E-Mail
Ich erhielt von einer Freundin ein rotes Band. Sie nannte es „Kabbala-Armband“ und sagt, es bringe Erfolg und Schutz und behüte vor dem Bösen Blick. Ist das wirklich so?
Schließlich brachte er uns erst dorthin!
Viele Antworten wurden auf diese Frage gegeben. Die folgende ist die mystische (kabbalistische) Erklärung: G-tt brachte uns tatsächlich nach Ägypten und versprach uns zu erlösen, aber wir verkomplizierten die Dinge für uns.
Im Allgemeinen sagen wir, dass nur Menschen Freiheit der Wahl haben, und dass Engel das tun, womit sie beauftragt werden.
Die Jüdische Seele verbindet sich zu ihrem Schöpfer durch das Studieren und Beachten seiner Tora. Das Dreieck stellt die Verbindung zwischen diesen drei Entitäten dar.
Die Kabbalisten sagen, dass unsere Seele unseren Körper im Schlaf verlässt und zu ihrer Quelle in den erhabenen Welten hinaufsteigt, um "ihre Batterie" neu aufzuladen.
Ich sah neulich eine Reportage mit Madonna (jetzt als Esther bekannt). Sie erklärte, wie Kabbala ihr Leben verändert hat und erzählte von den neuen Perspektiven, die sie sich angeeignet hat und den neuen Erkenntnissen, zu denen sie durch das Studieren mit ihrem Rabbiner gekommen ist.
Ein Chassid ist fromm. Ein Chassid ist selbstlos. Ein Chassid ist ein Mystiker. Ein Chassid ist lebhaft. Ein Chassid ist ein Revolutionär. Was ist der gemeinsame Nenner aller Beschreibungen des Chassid?
Glauben Juden, ein Mensch könne seine Seele dem „Teufel“ verkaufen?
Das Voraussagen der Zukunft ist ein großes Geschäft. Von Zeitungsastrologen bis hin zu Unternehmensberatern gibt es unzählige Leute, die von unserer unersättlichen Neugier, die Zukunft im Voraus wissen zu wollen, finanziell profitieren.