Kontakt

Die 12 Psukim

Die 12 Psukim

 E-Mail
Audio | 2:43
Einführung
Die folgenden 12 Verse – Psukim auf Hebräisch – enthalten viele wichtige Lehren des Judentums. Sie wurden vom Lubawitscher Rebbe für euch aus der Tora und den Lehren unserer Meister zusammengestellt.
Audio | 0:29
Tora Ziwa
Die Tora wurde uns durch Mosche, Haschems treuesten Diener, gegeben. Und sie ist das Erbteil jedes Juden – Junge oder Mädchen. Ob ihr nun schon sehr viel Tora gelernt habt oder noch sehr wenig von ihr wisst – sie ist unser Erbteil, das schönste Geschenk, was Haschem uns geben konnte.
Audio | 1:26
Schma Jisrael
"Höre Israel. Der Ewige, unser Herr, der Ewige ist eins." (Deut. 6:4) Das Schma lehrt uns, dass Haschem eins ist und dass er sich überall befindet.
Audio | 0:46
Bechol Dor Wa Dor
"In jeder Generation muss ein Mensch sich sehen, also ob er aus Ägypten ausgezogen wäre." (Pesachim 116b) Vor mehr als 3.000 Jahren hat uns Haschem aus der Sklaverei in Ägypten erlöst.
Audio | 3:33
Kol Jisrael
"Ganz Israel hat Anteil an der kommenden Welt", wie geschrieben steht (Isaia 60:21): "Dein Volk sind alle Gerechte und werden für die Ewigkeit das Land erben. Sie sind der Spross meiner Pflanzungen, das Werk meiner Hände derer ich mich rühmen werde." (Sanhedrin 90a)
Audio | 2:29
Ki Karow
"Denn sehr nahe ist dieses Ding, in deinem Mund und deinen Herz es zu tun." (Deut. 30:14) (Wie im Buch Tanja beschrieben)
Audio | 3:14
We Hine Haschem
"Und siehe, der Ewige steht über ihm und das ganze Land ist voll mit seiner Herrlichkeit und er schaut auf ihn und prüft Nieren und Herz ob er ihm gehörig dient." (Tanja, Kap. 41)
Audio | 0:52
Bereschit
"Im Anfang schuf der Herr den Himmel und die Erde." (Gen. 1:1) Haschem hat die ganze Welt erschaffen, den Himmel, die Erde und alles, was in ihnen ist. Das ist das erste, was uns die Tora sagt.
Audio | 0:59
We Schinantam
Die Tora sagt zu unseren Eltern: Papa, Mama, erzählt euren Kindern von MIR. Sie sollen MEINE heiligen Worte lernen. Und wir sollten unsere Eltern daran erinnern: Papa, Mama – wollt ihr das Allerbeste tun? Dann bitte, lehrt mich, was die Tora sagt.
Audio | 5:06
Jagati
Ich gab mir Mühe und kam nicht zum Ziel – glaube es nicht. Ich gab mir keine Mühe und ich kam zum Ziel – glaube es nicht. Ich gab mir Mühe und ich kam zum Ziel – glaube es. (Megilla, 6b)
Audio | 0:36
We Ahawta
Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Rabbi Akiwa sagt, dies ist ein großer Grundsatz der Tora. (Lev. 19:18, Midrasch)
Audio | 2:58
We Se Kol Ha Adam
"Und dies ist der ganze Mensch und die Bestimmung seiner Erschaffung und der Erschaffung aller Welten, der oberen und der unteren, um Ihm eine Wohnung in den Tiefen zu sein." (Tanja, Kap. 33)
Audio | 0:50
Jismach
"Es freut sich Israel seines Schöpfers – dies bedeutet, dass jeder, der vom Samen Israels ist, sich an der Freude des Ewigen freuen soll, der jubelt und sich über seine Wohnung in den Tiefen freut." (Tanja, Kap. 33)