Here's a great tip:
Enter your email address and we'll send you our weekly magazine by email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life, week after week. And it's free.
Oh, and don't forget to like our facebook page too!
Kontakt

Verbreiten wir Licht!

Verbreiten wir Licht!

 E-Mail

Ein Lehrer, der dem Rebbe nahe stand, bat ihn einmal um Rat. Sein tiefer Schmerz als Überlebender des Holocaust hinderte ihn daran, seine Pflichten als Lehrer zu erfüllen.

"Es gibt keine Worte, um dich zu trösten", sagte der Rebbe. "Aber du darfst nicht zulassen, dass der Holocaust in deinem Leben weitergeht!"

Er sagte dem Mann, was er von seinem Schwiegervater, dem vorigen Rebbe, gehört hatte: "Wir sind Tagarbeiter und haben die Aufgabe, Licht zu verbreiten. Wir sollen unsere Energie nicht damit vergeuden, die Dunkelheit zu bekämpfen. Sorgen wir dafür, dass es Tag Licht wird, dann verschwindet die Nacht."

© Copyright, alle Rechte vorbehalten. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn weiter, vorausgesetzt Sie halten sich an unsere Urheberrechtsrichtlinien.
 E-Mail
Diskutieren Sie mit
Sortiert nach:
1 Kommentar
1000 verbliebene Zeichen
marina engelhardt besse 1. Juli 2014

Ein guter Rat, leicht gesprochen - doch diese Seelen sind so vernarbt, verbrannt und verkohlt, dass man(n) nur Verkrustungen vorsichtig abheben kann. Im lebenden Dialog, direkt oder über einen Propheten mag eine innere Aussöhnung , auch über die Erfahrung von Liebe und Wärme der Außenwelt,
möglich sein.
Licht - werden WIR immer sein - Dauerbrenner - G´tt wartet auf jede Seele. Reply