Here's a great tip:
Enter your email address and we'll send you our weekly magazine by email with fresh, exciting and thoughtful content that will enrich your inbox and your life, week after week. And it's free.
Oh, and don't forget to like our facebook page too!
Kontakt

Koscheres Fleisch

Koscheres Fleisch

Find das Fleisch!

 E-Mail

Es ist ziemlich einfach. Wenn Du koscheres Fleisch haben möchtest, dann gehe zu einem koscheren Metzger, der eine vertrauenswürdige rabbinische Auszeichnung hat, oder such abgepacktes koscheres Fleisch im Gefrierschrank Deines Supermarktes, und vermisch es nicht mit Milchprodukten.

Aber was ist koscheres Fleisch?

Gattungen

Säugetiere: Nur Wiederkäuer mit gespaltenen Hufen, z.B. Rind-, Reh-, Hirsch-, Hammel- und Ziegenfleisch, sind koscher. Schweine-, Pferde- und Kaninchenfleisch sind nicht koscher.

Karpfen zum gefillte Fisch verarbeitet, aber Wels kann man auf keinem koscheren Tisch findenGeflügel: In der Tora steht, welche Geflügelgattungen nicht gegessen werden dürfen – aber die Identität vieler dieser Vögel ist unklar. Daher ist nur Geflügel, das per Tradition koscher ist, okay, wie z.B. Tauben- und Hähnchenfleisch.

Meerestiere: Fisch mit Schuppen und Flossen ist koscher. Daher wird Karpfen zum gefillte Fisch verarbeitet, aber Wels kann man auf keinem koscheren Tisch finden. Muscheltiere und alle Amphibien sind ‚out’.

Schlachten

Geflügel und Säugetiere müssen auf eine bestimmte Art und Weise getötet werden. Ein gut ausgebildeter Mensch schlitzt den Hals des Tieres mit einem perfekt geschärften Messer auf. Diese schmerzlose Prozedur heißt Schechita.

Gute Gesundheit

Nur ganz gesunde Tiere sind koscher. Koscheres Fleisch wird strengstens untersucht, um sicherzustellen, dass das Tier gesund war. Tiere, die den Test mit Güteklasse A-plus bestehen, werden „glatt koscher“ genannt.

Nimm das raus!

Blut ist nicht koscher. Daher wird koscheres Fleisch gesalzen und abgewaschen, um jedes bisschen Blut zu entfernen. In der Tora wird auch verboten, den Ischias-Nerv und bestimmte Fette zu essen. Weil es sehr schwierig ist, den Nerv und die Fette zu entfernen, gibt es kaum koschere Fleischstücke vom hinteren Teil des Tieres.

Illustration von Yehuda Lang. Möchten Sie noch weitere Werke des Künstlers sehen, klicken Sie hier.
© Copyright, alle Rechte vorbehalten. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn weiter, vorausgesetzt Sie halten sich an unsere Urheberrechtsrichtlinien.
 E-Mail
Diskutieren Sie mit
1000 verbliebene Zeichen
Wie mache diese oder jene Mizwa? Diese Abteilung gibt Ihnen ein Basiswissen über jüdische Bräuche, kurz und auf den Punkt gebracht. Pro Mizwa nicht mehr als eine Minute zum Lesen.
Diese Seite in anderen Sprachen